Guhgell des tages

Na, tut ihr auch alle eure händifotos brav in die guhgell-„cloud“, weil das modern und praktisch und bekwem und wisstschon ist? Hej, und man hat ja auch nix zu verbergen, wenn guhgell nach gutsherrenart mit den gesammelten daten umgeht:

Guhgell hat beschlossen, sich mal die fotos in meinem unbenutzten konto anzuschauen, ein paar fotos mit koordinaten aus dem jahr 2009 herauszugreifen, ihren zeitstempel zu verändern und sie zu guhgell mäpps hinzuzufügen. Wenn dass kein eingriff in die privatsfäre ist, dann weiß ich nicht, was einer sein soll. Die nachricht mit dem dank dafür, dass ich die fotos teile, ist das sahnehäubchen oben drauf

Bildschirmfoto mit dem dank für das teilen der bilder

*schwallkotz!*

Natürlich wird jedes wischofon mit GPS die koordinaten in die fotos eintragen. Die idee, dass datenvermeidung der einzig wirksame datenschutz ist, passt sowas von gar nicht zu den scheißwischofonen. Also kommt, leute: daran, dass ihr nicht mehr das recht habt, auf von euch gekauften und mit strom versorgten kompjutern die softwäjhr auszuführen, die ihr für richtig haltet, habt ihr euch doch auch gewöhnt, da ist eure weitere enteignung doch nur folgerichtig. Die gesamte wischofon-kultur ist nun einmal von vorne bis hinten intelligenz- und menschenverachtende kackscheiße, die ihr gern in kauf nehmt, weil ihr das fratzenbuch in der tasche habt.

Kwelle: fiepser von @lmjabreu@twitter.com, via Fefe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.