Mohammedkarikatur des tages

Wisst ihr noch, dieses unverständnis der kristen darüber, wie empfindlich und humorlos einige muslime auf karikaturen von muhammed reagieren? So etwas könnte im kristlichen abendland ja niemals passieren, da gibts schließlich kristliche toleranz!!!1!!!elf!

Mir gefällt die ikone jedenfalls ganz gut. Und ich bin froh, dass die religjon hier nicht mehr so bedeutend wie im mittelalter ist, sonst bekäme der henker nämlich auch hier etwas zu tun. Denn so ein richtiger religjöser vollidjot kann zwar glauben, dass einer übers wasser gegangen und aus dem grab gehüpft ist und dass die jesuskekse das wahre fleisch kristi sind, aber nicht, dass G’tt sich selbst um seine angelegenheiten kümmert. Deshalb muss zensiert, bestraft und geahndet werden… und so etwas wie kunst gibt es dann gar nicht mehr.

4 Antworten zu “Mohammedkarikatur des tages

  1. Naja, der echte Christ läßt den Herrn schon sein Gericht selbst exerzieren. Warten tun da irgendwie alle drauf, nur nicht alle glauben daran 😉

    Wär ja auch schön blöd zuzugeben, das da was dran sein könnte, dann müssten alle die Bibel rauskramen und guggen… Macht ja keiner mehr und schon gar nicht die Pseudochristen, die das bis zur Folter-Todesstrafe verboten haben – Klar, die wollten halt nicht das einer lesen kann, wie die Urteile der Apostel über diese von Konstantin gekaufte Abtrünnigen-Christenheit lauteten. Es sollte ja keiner lesen, das es die Christenheit ist, die die Gläubigen verbrennt und gar nix in der Politik zu suchen hat.

    Sich aber echauffieren, weil die eigene Meinung, die eigene Selbstgerechtigkeit, die eigenen Dogmen angepöbelt werden, sich damit weißer als weiß zu waschen. Sich den Persil-Schein quasi selbst auszustellen – genau das ist die typische Scheinheiligkeit der Kirchenheit mit ihrem verlogenen verlotterten Heidenlehre als Christenlehre getarnt. Genau das Rezept hat Konstantin eingesetzt und die Kirchenfürsten haben natürlich ihrem weltlichen Gründer-Kaiser nachgeeifert und künftig jede Widerlichkeit aus der Götzenanbetung und Heidenlehre eingebettet.

    Ja, wir sind warscheinlich im Ergebnis größtenteils einer Meinung.

    Und trotzdem ist jede Hetze gegen religiöses Gefühlsleben anderer absolut unsozial.
    Es ist keine Kunst auf anderer Leute Hot-Button herumzuhacken. Die Religiösen Gefühle sind eng mit der Identität verknüpft und die Menschen haben wenigstens meist noch eine – wenn sie auch nur ein Mantel gelegentlich fragwürdiger aber nicht immer schlechter und nur selten bösartiger Traditionen ist.

    Deine Linke Wurzel kann man auch durch den Dreck ziehen. Ich sag dir, das das, was gegen Juden verboten sein soll und muss, nicht gegen Weiße alte Männer oder Christen erlaubt sein kann.

    Aber Verstand ist deinem Rantmuseum hier wohl nicht der springende Punkt 😉

  2. Man könnte ja auch mitlesen: „Die linke Wurzel [oder jede andere Gesinnung]“

    Kann man machen, muss man aber nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.