Und nun zur wissenschaft

Huch, da guckt man mal anderthalb tage nicht in die webseit der spektrum und kriegt gar nicht mit, dass mal wieder die riemannsche vermutung bewiesen wurde. So sehr ich mir wünsche, dass der beweis korrekt ist…

Die einzelnen mathematischen Umformungen nahmen nur drei Zeilen in Anspruch. Damit hatte niemand gerechnet

…so gering ist mein glaube daran. Alles weitere gibt es dann in nächsten tagen wohl von richtigen matematikern. 😉

Wer nicht weiß, was die riemannsche vermutung ist: der wicked-pedia-artikel ist zwar inhaltlich korrekt, aber setzt vorkenntnisse oder lesebereitschaft voraus. Wer etwas englisch kann und einen etwas anschaulicheren zugang zur zeta-funkzjon sucht, sollte sich vielleicht dieses beachtliche video von 3blue1brown anschauen. Aber selbst dafür sollte man schon einmal von komplexen zahlen gehört haben…

Röm.-kath. kinderfickersekte des tages

Pope Franze so: Ja, das ist echt alles jetzt mal total schlimm mit der kinderfickerei in meiner hl. röm.-kath. sekte, aber da darf man ja auch nicht immer die moralischen maßstäbe von heute anlegen, das müsst ihr mal alles ein bisschen relativ sehen und aus dem zusammenhang seiner zeit heraus deuteln… *kotz!*

Morgen im gleichen teater: kreuzzüge, hexenverbrennungen, das reichskonkordat mit Adolf Hitlers deutschem reich nebst weitgehender mittäterschaft, alles nicht so schlimm, darf man nicht immer die moralischen maßstäbe von heute dran anlegen. Hej, und für die jüngere deutsche geschichte bietet sich diese vom scheißpopen geheiligte betrachtungsweise ja auch ganz gut an, wenn man schon einmal damit anfängt. So ein bisschen relativ betrachtet, ist das doch alles gar nicht mehr so schlimm. Bis auf die deutschen gefallenen, versteht sich… :mrgreen:

Glaubt echt jemand, dass diese kinderfickenden arschlöcher irgendetwas aufklären wollen?

Hartz IV des tages

Wenn mal einer der sörver der hartz-IV-verwaltung zu rauchen beginnt, liegt halt bis freitag der betrieb nieder. Müsst ihr verstehen. Das ist jetzt ja nicht die zentrale EDV, die etwa die solde der beamten oder die diäten der bummstagsabgeordneten auszahlt, das ist nur für die scheiß-hartz-IV-untermenschen. Da muss man ja keinerlei redundanz verbauen, kostet doch alles nur geld… 😦

Aber hej, ab freitag gehts wieder. Ich vermute, ab freitag nachmittag, wenn man in keiner BRD-behörde mehr etwas anderes als eine reinigungskraft antrifft.

Das „smartdingens“…

Ist schon lustig, wenn bei amazon mal ein bisschen zentrale technik ausfällt, alexa taub und stumm wird und jedem denkenden klar werden müsste, dass diese ganzen als „smart“ beworbenen dinger nix weiter als knüppeldumme proxies sind, die selbst gar nix können, sondern alles an riesige rechnerparks delegieren müssen. Aber hej, die leute, die so einen tinnef kaufen und sich wanzen eines überwachungsstaates in ihr wahnzimmer stellen, sind ja auch nicht die smartesten. :mrgreen:

BRD-inlandsgeheimdienst des tages

Ein V-Mann des Berliner Verfassungsschutzes soll für einen 16-Jährigen eine Reise zur Terrormiliz IS in Syrien organisiert haben

Einfach den „terrorismus“ selbst hochpäppeln, gegen den man sich dann als lösung anbietet — und wegen des „terrorismus“ ständig eine ausweitung der befugnisse fordern, bis man sogar den stuhlgang jedes menschen mit einer analsonde überwacht: Das sind die BRD-geheimdienste.

Dauerhaft angelegte archivversjon gegen das von scheißpresseverlegern lobbyistisch ermauschelte bücherverbrennungsgesetz, das eine löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens erzwingt.

Zitat des tages

Die Laienspieler alias Vorsitzenden unserer drei Regierungsparteien setzen darauf, dass wir blöd genug sind, ihnen ihre dummen Sprüche über ihre Fehleinschätzungen abzunehmen. Angela Merkel konnte doch wirklich nicht wissen, dass so viele Menschen empört sind, wenn ein Versager gleich zwei Treppenstufen hoch fällt

Zensur des tages

Die Wiener Wochenzeitung FALTER veröffentlicht hiermit jenes Mail, das Herbert Kickls Pressesprecher Christoph Pölzl an alle Polizeipressestellen ausgesandt hat. Es zeigt, wie willfährige Medien mit „Zuckerln“ belohnt und kritische Medien, wie etwa FALTER, Standard und Kurier vom Informationsfluss abgeschnitten werden sollen

Siehe auch die satire bei der tagespresse. Ich weise lieber drauf hin, dass das eine satire ist… 😦

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass der österreichischen webseit des „falter“ etwas zustoßen sollte, gibt es hier eine „dezentrale sicherheitskopie“ des veröffentlichten dokumentes. Wäre ja schade, wenn solche belege staatlicher und polizeilicher willkür in einem staat der europäischen unjon einfach so verschwinden gemacht werden könnten.

Und demnächst wieder in einer sonntagsrede: die europäische unjon als gemeinschaft der demokraten und befürworter der freiheits- und menschenrechte. ☠️

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass trotz des ganzen gefasels von „künstlicher intelligenz“ ein kompjuter immer noch nicht einen text in einer menschlichen sprache verstehen kann, so dass kompjuterübersetzungen oft nicht besonders gut sind. Niemand hätte damit rechnen können!

Ich lese ja gern meine spam, und da sind so viele kompjuterübersetzte texte drin. Jeder dieser humpelsprechtexte hält alles, was Kurt Schwitters nur versprechen konnte.

Kurz und selbstbezüglich zur sprache

Ich bin zur auffassung gekommen, dass die bezeichnung der kompjuter anderer leute als „cloud“ ein deutsches wort geworden ist und werde fortan nicht mehr „cloud“ schreiben, sondern „klaut“. Dass dieses wort genau so klingt, sondern auch so aussieht wie der imperativ eines deutschen verbes, finde ich dabei im rahmen der rechten gutschreibung mehr als nur ein bisschen passend. 😉

Kleines lacherchen des tages

Womit wird die künstliche-intelligenz-forschungsabteilung von meikrosoft wohl ihre päjper schreiben? Mit wörd und excel? Aber mitnichten, die benutzen doch nicht die schrottsoftwäjhr von meikrosoft, die benutzen lieber LaTeX und für ihre kwellenangaben bibTeX… 😀

Die schrottsoftwäjhr von meikrosoft, die ist nämlich für euch meikrosklaven, nicht für meikrosoft-mitarbeiter.

Klar, jeder wissenschaftler wird LaTeX benutzen, allein wegen des formelsatzes. Was man bei meikrosoft von den tollen und als leistungsmerkmal beworbenen formelsatzfähigkeiten in meikrosoft wörd hält, zeigt schon die tatsache, dass man lieber LaTeX nimmt.

„Vivy“ des tages

Problembewältigung mit dem texteditor und der ergänzung einer liste — ohne etwas am zustand zu ändern. Willkommen im „datenschutz“ des 21. jahrhunderts! Digital first, bedauern second!

Am heutigen Montagmorgen informierte Vivy seine Kunden nun per Mail über eine Aktualisierung seiner Datenschutzerklärung. Demnach gibt es nun eine Datenschutzerklärung für die eigene Website und eine andere speziell für die App. In der Datenschutzerklärung sind nun die monierten Tracker Mixpanel und Crashlytics aufgeführt […]

Da haben sie schön lange zusammengesessen, und irgendwann kam ihnen die rettende idee: einfach in die datenschutzerklärung reinschreiben, dass externe träcker mit datenhaltung in den USA verwendet werden, und schon ist alles wieder in ordnung. Also juristisch jetzt… und die bleiwüste liest ja zum glück kaum jemand.

Warum die das nicht gleich so gemacht haben, sondern erst einmal auch ihre aufmerksamen kunden mit einem behaupteten datenschutzniewoh verblendeten, dass sie gar nicht erfüllten und auch gar nicht erfüllen wollten, bleibt natürlich das sahnige geheimnis von leuten, die mit einer wischofon-äpp namens „vivy“ gesundheitsdaten für ärzte und krankenkassen einsammeln und auf „cloud“-sörvern von amazon speichern wollten. Und um die äpp zu machen, haben sie halt schnell etwas zusammengestöpselt und alles an träckingbiblioteken dringelassen, was in den komponenten drin war. Instabug zum beispiel, eine bibliotek für die fehlersuche in äpps, die mal eben den gesamten von einer äpp belegten speicher nebst einer genauen dokumentazjon jedes wischers, jedes täpps und jedes geräusches in der umgebung [!!!] in irgendeine „cloud“ hochladen kann. [Sorry, der link geht zu kristian köhntopp bei guhgell doppelplusgut, es wäre mir lieber, der würde noch wie früher sein eigenes blog betreiben.] Hej, sind ja nur gesundheitsdaten, die mit einem schnell zusammengeklöppelten dingens fürs wischfon erfasst werden, was kann da schon schiefgehen?

Wenn ich bei einer krankenkasse krankenversichert wäre, die auch nur versuchen würde, mir mit so einer grundrechtsverachtenden krüppelscheiße zu kommen, würde ich auf der stelle wegen unheilbaren vertrauensverlustes fristlos kündigen und dieser scheißkrankenversicherung meine gesamten kosten in rechnung stellen, die ich wegen dieser durch groben vertrauensbruch verursachten kündigung hätte. Ich glaube nicht, dass die sich unter diesen umständen eine klage trauen würden und bin mir deshalb sicher, dass die spätestens bei zustellung des mahnbescheides zahlen, statt ein gerichtsurteil darüber zu riskieren, ob ein hochladen von gesundheitsdaten auf die sörver von amazon und die verpestung der äpp durch diverse träcker zusammen mit einem verschweigen dieser tatsachen ein schwerer vertrauensbruch ist. Ich bin da — wohl gemerkt: als nichtjurist — sehr optimistisch, dass sich selbst die hamburger dunkelkammer¹ meiner auffassung anschließen würde.

Man kann natürlich auch schweigen, scheiße fressen und darauf warten, dass alles nur immer schlimmer und schlimmer und schlimmer wird…

Nur, wenn man sich den treibern der für dumm gehaltenen herde klar und entschieden entgegenstellt und ihnen nicht recht gibt, indem man sich so dumm verhält, wie sie es erwarten, kann sich die richtung überhaupt ein bisschen ändern. Und der einzige ort, an dem eure antreiber überhaupt noch etwas fühlen, ist das bankkonto, denn wenn sie auch nur minimalen anstand hätten, müsste man so weit gar nicht erst gehen. Ansonsten: viel spaß, ihr lemminge! Oh, guckt mal, die klippe da kommt immer näher!

Nicht daten sind der rohstoff der zukunft, dummheits ists. Sei kein datenbergwerk!

Windohs des tages

Wusstet ihr, dass meikrosoft seit windohs acht eine tastaturwanze in windohs verbaut hat?

Digital Life
Windows spioniert jeden Tastendruck aus, wenn dieses Feature aktiviert ist

[…] Auf meinem PC und in vielen Testfällen beinhaltete WaitList.dat einen Textextrakt jeder Dokumenten- oder Email-Datei im System, selbst wenn die Ursprungsdatei bereits gelöscht worden war […]

Gruß auch an die stadt münchen!