Nicht, dass jemand vergisst, was für ein arschloch das ist

Arbeitsmarkt
Friedrich Merz hält 132 Euro Hartz IV für genug

Der wäre auch in der AFD was geworden.

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass demnächst jemand beim springer-verlach zuckungen im löschfinger bekommt, um den möglichen Merkel-nachfolger besser dastehen zu lassen gibt es auch eine archivversjon der rd. zehn jahre alten meldung. Möge niemals vergessen werden, was für ein stinkendes arschloch das ist!

Eine Antwort zu “Nicht, dass jemand vergisst, was für ein arschloch das ist

  1. Naja, da gings um eine Fake-Studie von einem Prof-Fake dessen Aussagen von einem Lobbyisten mit Politikattitüde für seine öffentliche Selbstdarstellung und seine Propaganda benutzt wurde. Uralt und falsch sortiert. Es ging auch nur ums Essen / Ernährung und nicht um Hartz4 Gesamt. Gestern die Studie überflogen. Viel Bla.

    Es ist eine Tatsache, das man sich mit Grundnahrungsmitteln für den Preis versorgen kann. Wer nicht zu verfressen ist und keine sonderlichen kulinarischen Erlebnisse sucht, wird keine Probleme haben von dem Geld satt zu werden. Muss man halt Margarine statt Butter essen und das überteuerte nährwertarme Salate und teure Gemüse und Obst weglassen. Nur das billigste davon knabbern und das muss nichts schlechtes sein. Discounter sind voll von 1A Ware.

    Eier und Milch, Schwein und Huhn statt teures Rind-Fleisch und Fisch.

    Solange Hartzies sich noch Kippen und Alk kaufen können, manche kiffen und sonstige Snacks wegziehen, solange ist Hartz4 offensichtlich ausreichend um dem Hungertod zu entgehen. Und autmatisch schlankhungern tut da auch kaum einer.

    Von der Leyen hat diese Ideen von dem Chemnitzer und März ja dann umgesetzt. Nachdem das BSG (?) wars glaub meinte, das Hartz4 ein paar Zulagen bräuchte, hat VDL das Kunststück ja fertig gebracht Hartz zu kürzen und gleichzeitig zu erhöhen 😀

    Das härteste fand ich aber die Abschaffung des Elterngeldes für Hartzies damit die Akademikerwurfprämie subventioniert werden kann. Für leute, die dann bis zu 1600 Euro pro Monat fürs Kinderhüten kriegen können, die richtigen echten Kinder halt, nicht diese Underdogkids.

    520 Euro sollte Hartz4 lt. der Hartz Komission betragen. Vor knapp 15 Jahren etwa. Immerhin sind wir jetzt bei 420 rum.

    So schauts aus. Wir haben Geld wie Dreck, wie Geissler mal sagte.
    Völlig willkürliches kurz halten der armen Schlucker damit die Löhne nicht steigen müssen und das Stimmungsbarometer der Investoren stimmt.

    Nicht aufregen. Die Armen waren schon immer arm dran in dieser Welt. Heute leben selbst die Armen in Deutschland nicht vor dem Hungertod. Das ist positiv zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.