Ihmezentrum des tages

Achtung, reine spekulazjon!

Wenn ich lese, dass die PR-reklameseiten zum ihmezentrum jetzt von jemanden anders betrieben werden [archivversjon, weitere archivversjon]…

Nach vier Jahren gibt Constantin Alexander die Betreuung der Seiten Ihmezentrum.org sowie die Social-Media-Kanäle bei Facebook, Instagram und Twitter an Ayse Hogefeld ab

…dann frage ich mich ja angesichts der gerade erst durchgezogenen umfirmierung von „intown“ zu „lianeo“, die verstohlen und völlig ankündigungslos lief, aber wohl gerade deshalb doch etwas seltsam wirkte, womöglich gar fragen von jornalisten provoziert hat und mittlerweile vergleichsweise heimlich wieder zurückgedreht wurde, ob da wohl jemand am säckel krank geworden ist. Wie schon gesagt, das ist natürlich reine spekulation.

Übrigens: das gerüst an der blumenauer straße steht noch, es müsste nur noch jemand mit der arbeit anfangen. Aber es sollten arbeiter sein, die nicht kacken müssen, denn die dixiklos sucht man seit monaten vergebens auf dieser baustelle ohne erkennbare bautätigkeit. Aber offenbar gibt es auch etwas viel wichtigeres zu tun:

Vielleicht machen wir auch einen kompletten Relaunch. Es gibt auf jeden Fall genug zu tun.

Genau! Ein neustart der PR-webseit! Das wird die probleme der brutalistischen betonburg lösen, die da zwischen ihme und blumenauer straße seit jahren vor sich hin vergammelt.

Auf jeden fall bleibt uns allen der lügenkanal als webseit, instavergrämung und zwitscherei erhalten. Und es wird wohl leider nicht immer so unfreiwillig lustig wie im mai dieses jahres, sondern vermutlich auch weiterhin menschen- und intelligenzverachtend bis zur kotzgrenze. Mögen alle menschen, die sich für so eine verlogene scheiße hergeben, kwalvoll verrecken! Gruß auch an Harald Härke!

Abriss: jetzt. Alternativen: keine.

Eine Antwort zu “Ihmezentrum des tages

  1. Wenn man mal auf der Website schaut, hat sich ja seit der Ankündigung „Vielleicht machen wir auch einen kompletten Relaunch. Es gibt auf jeden Fall genug zu tun.“ immer noch nichts getan. Auch die Instagram-, Twitter- und Facebookseiten scheinen aktuell tot zu sein. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.