Endlich! Endlich! Endlich werden die schulen gemacht!

In der BRD gibt es rd. 33.000 schulen. Da ist es doch ein toller und gradezu gigantischer riesenerfolg der SPD-scheißp’litik, wenn diesen schulen von der bummsregierung jetzt eine zeitlang (vermutlich bis nach dem ende der näxsten wahl) jeweils rd. 1.500 øre jährlich zugesteckt werden, die sie für den ausbau verwenden sollen. Nein, nicht für die stinkenden, kaputten klos und nicht für die dächer, durch die der regen suppt und auch nicht für die wände, die ein biotop für schimmelpilze sind, sondern für den ausbau der schulischen digitalstruktur und für die lehrerfortbildung.

Ich kann hier nur nochmal appellieren: Die Bundesrepublik darf sich bei der Digitalisierung der Schulen nicht abhängen lassen – und dazu leistet der Digitalpakt einen Beitrag

Hurra! Hurra! Hurra! Jetzt wird schule digital, vorangetrieben von BRD-scheißkultusp’litikern, die vermutlich nicht einmal unfallfrei erklären könnten, was das von ihnen dauernd im munde geführte wort „digital“ bedeutet. Vermutlich wissen sie auch nicht, was ein kompjuter und ein monitor kostet, weil sie dieses zeug ja schon immer in ihren büros stehen hatten. Und die schulgebäude verschimmeln weiter vor sich hin! So gehts in die zi-za-zukunft! Hurra! Hurra! Hurra!

2 Antworten zu “Endlich! Endlich! Endlich werden die schulen gemacht!

  1. Sie sollten lieber die Lehrer in moderner Hirnforschung weiterbilden und diese in den Aufklärungsunterricht einbauen. Aber für einen Marathonlauf ist es ja auch viel sinnvoller sich vor dem Start erst mal ins Bein zu schießen, damit man durch den Knall schneller läuft.

  2. Wozu?

    Ausser Gendern mit sozialistischer Meinungsherrschaft, Teddy-Werfen-Üben zum Gruscheln mit Fremd-Flüchtlingen lernen die Kids doch eh nix mehr.

    Die Kulturbereicherer sind im wesentlichen nicht bildungsaffin und der überwiegende Rest nicht bildungsfähig.

    Ansonsten wird wert darauf gelegt wie man die richtige Meinung richtig zu finden hat, bei Fratzenbuch zwangsvermitgliedet wird und knallharte Privateinstellungen aktiviert – damit die Arbeitgeber nichts sehen können und niemand weiß was man da macht 😀
    Auch die richtigen Fake-News, die im Fernsehen des ÖRF kommen als Wahrheit akzeptiert und wieso Twitter so cool ist, das jeder dabei sein muss. Ausserdem Gesundheitsverziehung, Wieviel Zucker in Ketchup ist und sonst viel Blödsinn.

    Schulpflicht ist Kindesmißhandlung. Wann macht mal einer was dagegen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.