„Cyber cyber“ des tages

Der Maschinenbaukonzern KraussMaffei ist nach eigenen Angaben von einem schweren Hackerangriff getroffen worden. An einigen Standorten habe der Konzern aufgrund der Anzahl lahmgelegter Rechner nur mit gedrosselter Leistung produzieren können […] Angreifer sollen Lösegeld von dem Konzern gefordert haben

Cyberwehr, bitte übernehmen! Oh, das ist jetzt ja gar nicht „cyber“, das ist jetzt „häcker“. Aber so richtig schwerer „hacker“. Kann man das diesmal etwa nicht so leicht den pösen russen und Putin in die schuhe schieben? Hat da etwa einfach nur ein mitarbeiter, der selbstverständlich wie jeder andere mensch in seine bewerbung reinlügt, dass er mit kompjutern, interdingsda und mäjhl umgehen kann, eine .pdf.exe aus einem mäjhlanhang geöffnet und das firmennetzwerk an kriminelle übergeben? Dann sind wir aber alle häcker, denn wir können alle eine mäjhl schreiben und da was dranhängen.

Zum glück ist für den sympathischen maschinen- und waffenbauer das schlimmste längst überstanden und…

Inzwischen sei man auf dem „Weg zum Normalzustand“, sagte der Sprecher weiter. Die Fertigung werde hochgefahren. Wichtige Dateien würden zum Laufen gebracht

…die dateien laufen wieder. Wo laufen sie denn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.