Hl. geist des tages

Tansania
Kardinal: Lieber verhungern als Homosexuelle akzeptieren

Der Erzbischof von Daressalam wandte sich gegen Entwicklungshilfe, die an Bedingungen zum Umgang mit Homosexuellen geknüpft sei.

Tja, werter herr kardinal, versuchen sie doch einfach mal die leute in tansania mit ihrem jesus- und gebetszauber satt zu machen, dann stellt sich das problem mit dem „verhungern“ auch gleich gar nicht mehr.

Die „Sünde der Homosexualität“ sei der Grund der Zerstörung von Sodom und Gomorrha gewesen, so der Bischof weiter. „Diese Dinge stehen dem Plan Gottes zur Schöpfung entgegen und können in keinster Weise akzeptiert werden.“

Ach, ich verstehe, herr kardinal. Sie sind damals dabeigewesen, als ihr gott noch ein bisschen beschwingter drauf war, so dass sich die erde auftat und der himmel feuer abregnete, um die gottlose schlechtigkeit vom erdball zu tilgen. Zu schade, dass sie sich wohl irgendwie aus dem staub machen konnten… :mrgreen:

Eine Antwort zu “Hl. geist des tages

  1. Stimmt. Da hast du Recht. Man muss unbedingt Hartz4 mit der richtigen politischen Einstellung koppeln.

    Ganz genau!

    Mal davon abgesehen, das einen solchen Pfaffen zu schützen mir nicht einfällt. Aber hier liest sich wieder, wie der Hase läuft:

    Wenn die Guten (also du) etwas tut, bleibt es Gut auch wenn es böse ist.
    Wenn die Bösen (also Alle, die deine Überzeugungen nicht teilen) etwas tun, ist es böse auch wenn es Gut ist.

    Mit Geld oder Sachleistungen eine bestimmte moralische Haltung oder Handlung zu erzwingen ist widerliche Korruption.
    Mal davon abgesehen das solche Art Entwicklungshilfe oder Hilfe gegen den Hunger das Verbrechen gegen Menschenrechte ist.

    Demnächst in diesem Programm:
    Tabakkonzerne unterstützten Kindergärten, wenn diese frühzeitig mit dem Rauchen beginnen.
    Mikrosoft kauft Schulen Computer – wenn diese garantiert Mikrosoft-Welten supporten.
    Nazis fördern linke Projekte unter der Bedingung, das in den Projekten endlich die Wahrheit von Rechts gelehrt wird!
    Linke Agitatoren fördern rechte Projekte unter der Bedingung, das in den rechten Projekten endlich linke Ziele unterrichtet werden!

    Putin unterstützt USA Heimatlosenverbände, wenn die endlich einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen.
    USA unterstützt Nazis Linke und religiöse Terroristen in allen Ländern, wenn diese endlich mal die bestende Ordnung sabotieren!

    Ach, ohweh … sexuelle Perversionen erzeugen Aversionen. Was für ein Dilemma :O)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.