Urteil des tages

Das BRD-verfahren, den menschen eine kwasisteuer fürs wohnen aufzuerlegen und damit die korruption des BRD-kwasistaatsfunks voller geld zu pumpen, verstößt nach urteil des europäischen gerichtshofes nicht gegen das EU-recht [archivversjon]. Hätte mich auch gewundert, wenn es das getan hätte.

So, und nun auch weiterhin viel spaß mit dem teuer produzierten BRD-scheißprogramm voll grunzversorgung in form von spocht, schlager und seifenoper, das seine wenigen genießbaren anteile in irgendwelche nischensender steckt und zu zeiten ausstrahlt, die den genuss für arbeitende menschen unmöglich machen! Da müsst ihr jetzt spaß mit haben! Es war so teuer, und es wird demnächst noch teurer werden, viel teurer. Also seht zu, dass es euch spaß macht!

Und nein, natürlich gibt es in der mediatek des kwasistaatsfunks kein archiv sämtlicher teuer bezahlter produkzjonen (darf man meinetwegen gern mit geoblocking machen). Da gibts ja noch nicht einmal eine brauchbare suchfunkzjon…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.