Pünktlich wie die eisenbahn…

Zuletzt waren die Fernzüge der Bahn wieder häufiger verspätet. Die Pünktlichkeitsquote lag im November bei 70,4 Prozent

[Archivversjon]

Aber hej, wenn ihr jetzt so kurz vor den feiertagen auf irgendeinem scheißbahnhof festhängt, weil schienen, loks und züge seit jahrzehnten verrotten, freut euch! Demnächst hat stuttgart einen schönen, tiefergelegten bahnhof. Da macht das stundenlange warten auf den anschluss dann gleich noch viel mehr spaß.

Eine Antwort zu “Pünktlich wie die eisenbahn…

  1. Es ist ja noch viel schlimmer.

    Da wird immer mit „Begründungen“ psychologisch Krieg geführt.

    Frühjahr wie Sommer, Herbst wie Winter alles Gründe für die Verspätungen. Könnte ja nicht denkbar sein, das man ein wenig Schnee, Wasser, Wind, Hitzefest bauen sollte in einem Land, das gelegentlich Schnee, öfter Wasser, manchmal herben Wind und gelegentlich ordentliche Hitzewellen abkriegt.
    NEIN!
    Auch die ganzen Verspätungen wegen Passagieraufkommen – besonders hohes *AARGG…
    Oder halt Störungen des Zugverkehrs wegen Störungen des Zugverkehrs!

    Die Störung des Zugverkehrs wegen des Transports von Fahrgästen ist immer noch das hirnrissigste was Lautsprecherdurchsagen so von sich geben können.

    Nein, Liebe Bahn. Du alleine und deine maroden okkulten Kostennazis sind Schuld das nix mehr fährt und am besten niemand mehr fahren will. Wer immer die Wahl hat, schwenkt auf KFZ oder Flugzeug um.

    Ausserdem muss die Bahn marode sein. Wie sonst sollte sie weiterhin Förderungen des Staates einheimsen können? Genauso marode wie Armee, medizinische Versorgung. Ärzte sollen ja reihenweise Selbstmord begehen weil sie keine zweite Yacht haben oder gar im ländlichen Bereich arbeiten müssten – dicht gefolgt vom hungerleidenden Apotheker der im letzten volkseigenen Betrieb in privater Hand in den Mund leben muss. Die armen Pharmazeuten!

    Ja, wo Waffen Hubschrauber Panzer wegrosten und Soldaten Gleise Züge, Bahnhöfe und Stellweichen wegfallen und dem Apotheker sein mickeriger Mindestlohn nicht reicht während er sich der Bedrohung durch neue Marktakteure seine Gewinne mit Pharma-Grenzschutz-Gesetzen sichern läßt damit keine Versandmarke seine Territorium beschädigt, ja da muss endlich die staatliche Heilsalbe in Form von Steuersozialismus her.

    Das Absurdeste ist ja, wenn Züge ihre Fahrgäste irgendwo auf halber Strecke absetzen, damit sie Verspätungen rausffahren können 😉

    Die beste Bahn hätten wir, wenn keine Fahrgäste mehr führen. Dann wär die sowas von pünktlich. Fahrgäste sind der Bahn offensichtlich unnützer Ballast, der möglichst wegrationalisiert werden muss – mitsamt des kostenintensiven Netzes.

    Ach und wenn ich noch mal jemanden – Bahnkritik in allen Ehren! – aber wenn ich noch mal jemanden das lächerliche Bimmel-Bummel-Straßenbahn-Netz der Schweiz lobpreisen höre, möchte ich ihm zurufen, das es nicht schwer ist mit dem Raubrittereinkommen aus der ganzen Welt ein Miniaturbahnnetz zu gestalten.

    Schweizer Netz ist kleiner als NRW Netz. NACH 20 Jahren Raubbau! am deutschen Bahnnetz.
    Bei Ärzten ist das neueste ja auch, das die nicht mehr Arzt werden um Menschen gesund zu machen, sondern um Geld zu scheffeln und soziales Kapital abzugreifen.

    Gerne von Frauen in meistens lieber eher Halbtags – Mittwochs Praxis closed – praktiziert. Bei vollem Lohnausgleich natürlich. Also wenn das nicht mehr drin ist, nachdem die Bälger der Wohlhabenden auf Staatskosten studiert haben – ja dann ist Deutschland ja wirklich am Ende …

    Kurzum: Eine Gesellschaft ist spät dran – Weil die Bahn hat sie nicht pünktlich abgeholt ;-o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.