Meikrosoft des tages

Meikrosoft so: komm, nimm unser windohs zehn.

Sehr viele menschen daraufhin so: wieso sollte ich? Windohs sieben läuft doch gut und kommt ohne klaut- und wanzfunkzjonen daher.

Meikrosoft daraufhin so: ich drücke euch mal eine „sicherheitsaktualisierung“ rein, damit ihr seht, wer hier den hammer hat. Und jetzt installiert euch windohs zehn, wäre doch schade, wenn euren firmennetzwerken etwas zustieße.

Tja, leute, wenn euch doch nur vorher jemand gewarnt hätte!

Aber linux ist doch sicher…

Durch die Speicherverwaltungsfehler können Angreifer Root-Rechte auf Distributionen erlangen, die Systemd verwenden

Weia!

Aber dafür wurde das… ähm… kleine problem sicherlich schnell gefunden, die kwelltexte liegen ja offen:

Die drei Lücken existieren schon seit Jahren im Code des Init-Systems, die älteste stammt aus Systemd v38 von Ende 2011

Weia!

Immerhin muss man im moment noch die möglichkeit haben, irgendwie mit anwenderrechten auf dem rechner zu arbeiten, um root zu werden. Deshalb gibt man ja auch nicht jedem das recht zur anmeldung. 😉

Liebe webseitbetreiber,

ich kann es ja wirklich verstehen, dass ihr wollt, dass sich leute eure podcasts auch mal anhören, nachdem ihr euch so viel mühe damit gegeben habt. Aber wenn ihr eure webseit so macht, dass sie gleich nach dem laden, noch bevor ich auch nur den anriss gelesen haben und ohne weiteren klick loszuplärren beginnt, hat das bei mir nur drei reakzjonen zur folge: sofortiges abschalten von javascript, schließen des brausertabs und anschließend das entfernen eures RSS-fiehds aus meiner täglichen fiehdlektüre und des lesezeichens für eure webseit aus meinen lesezeichen.

Leute, wer hat euch ins gehirn geschissen?! Geht sterben, idjoten!

BITKOMiker des tages

In diesem Jahr sollen in der IT-Branche 40.000 neue Jobs hinzukommen. Doch der anhaltende Fachkräftemangel macht ihr weiter zu schaffen

Ach, finden sich mal wieder keine vierzigtausend auch nur leidlich kwalifizierte leute, die außerdem dazu bereit sind, für den mindestlohn zu arbeiten? Oder: für eine øre in der stunde? Oder noch besser aus sicht der BITKOMiker: ehrenamtlich? Müsst ihr verstehen, ist ja auch echt verschwenderich, den leuten für ihr hobby auch noch geld zu geben…

Geht sterben, BITKOMiker! Ihr. Seid. Der. Bremsklotz!

Klarstellung: heise ist übrigens mitglied der BITKOMiker und schafft es deshalb immer wieder, diesen von vorne bis hinten verlogenen, hirnfickenden bullschitt zu veröffentlichen, obwohl dann die fachkräfte im kommentarbereich die erforderlichen relativierungen machen…