Gesundheit und hartz IV des tages

In der BRD mit ihrem tollhausmäßig tollen sozjal- und gesundheitssystem kriegt man zwar wirkungslose zuckerkugeln ohne farmazeutischen wirkstoff von der krankenkasse bezahlt, aber wenn man gern etwas sehen können möchte und eine brille braucht, muss man die paarhunder euro dafür von seinen hartz-IV-elendsgeld zusammensparen. Dann isst man halt mal ein vierteljahr nix… 😦

Danke, scheiß-SPD, und danke, scheißgrüne, die ihr diese zustände bewusst und planvoll geschaffen habt! Fahrt in die scheißhölle, die ihr milljonen anderer menschen jeden tag bereitet habt!

Eine Antwort zu “Gesundheit und hartz IV des tages

  1. Wer nicht arbeitet muss auch nichts sehen.

    Such die halt Arbeit, dann kannste die Brille beantragen und bekommst den Scheiß bezahlt.

    Im Übrigen ist das Gesundheitsargument bei Brillenleistungen gar nicht so tragfähig. Denn das kann man bei 40-70% der Bevölkerung durch Verweis auf (vermeintlich) ungesunde Lebensweise zerschlagen.

    Es geht hier um soziale Teilhabe, um Sicherheit auf der Straße und im Zusammenleben. Wehe denen, die die negride Asylfront nicht rechtzeitig erkennen auf der Straße um ihr zu huldigen. Ist das nicht mal ne Begründung?

    – Ich benötige unbedingt eine Brille, weil ich sonst die Kulturbereicherer nicht erkenne und vielelicht beschimpfe wie einen Weißen
    – Ich brauche eine Brille unbedingt weil ich sonst mitten auf die Straße gehen muss um die Ampel zu lesen
    – Ganz alternativ: Ich bin Neubürger, habe keinen Pass, lüge bei Asylantrag und will jetzt Brille! Hat man mir so versprochen! Brille, Zähne und Viagra!
    – Noch besser: Keine Brille zu verschreiben ist frauenfeindlich / behindertenfeindlich / Genderfeindlich. Bei letzterem natürlich Voraussetzung das man schwer Brillophil veranlagt ist, klar.

    Das Nichtverschreiben der Brille ist doch tatsächlich eine von mächtigen weißen Männern erfundene behindertenfeindliche Waffe gegen Frauen mit Sehschwäche!

    Ich sehe! da kein Problem, einfach ein paar Begründungen aus der Genderwahnliteratur abtippen. Passt immer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.