Grüßaugust des tages

Wenn ich im Grenzgebiet zu Frankreich, Tschechien oder Polen unterwegs war, dann hatte ich oft kein deutsches Handynetz, geschweige denn mobiles Internet. Zum Glück war das ausländische Netz so stark, dass ich darüber telefonieren konnte

Tja, werter herr bummspräsident, das ist eben der unterschied zwischen einem hochtechnologieland wie polen oder der tschechischen republik und einer von bis ins mark korrupten scheißp’litikern — wie etwa ihren scheißfreunden, die sie in ihr lustig-sinnloses amt gesetzt haben — auf bananenrepublikszustand gebrachten BRD. Aber schön, dass sie mal wieder gesagt haben, dass es höchste zeit ist, dass sich da etwas tue. Genau wie bei jedem anderen tema. Ihren korrupten, verbrecherischen freunden bleiben sie dennoch treu. Und aus der scheiß-hartz-IV-, massenverarmungs- und verbrecherfreunde-SPD, die diesen zustand seit jahrzehnten mitgestaltet, sind sie auch noch nicht ausgetreten. Damit auch jeder merkt, was ihre staatsoberhäuptlingsworte für einen geilen wert haben. Die sind ja fast schon so wertvoll wie ein kleiner fruchtzwerg.

Einmal ganz davon abgesehen, dass ein wirksames, garantiertes und von p’litik, polizeien und verwaltung respektiertes grundrecht auf körperliche unversehrtheit (also auch ein leben ohne hartz-IV-willkürsankzjonen), auf meinungs- und informazjonsfreiheit (also auch ein leben ohne internetzzensur) und auf ein nicht-ausgeliefertsein an zwangsarbeit (also auch ein leben ohne die aktuellen ideen aus ihrer nach scheiße stinkenden scheiß-SPD oder auch nur die gefügig machende vorstellung der möglichkeit solcher zustände) wesentlich wichtiger wäre als das von ihnen herbeifantasierte „grundrecht auf 5G“. Von der nichtinternetzstruktur in der BRD will ich gar nicht erst anfangen. Sie lassen sich ja sicherlich meist in ihrem panzerauto rumfahren oder setzen sich in staatsoberhauptsflugzeuge, aber fahren sie nur mal einen einzigen scheißmonat (jahreszeit ist egal, die deutsche bahn hat vier feinde, nämlich frühling, sommer, herbst und winter) mit der deutschen bahn! Sie haben doch auch diese erste-klasse-jahreskarte, die sie nie nutzen. Da kriegen sie aber ganz schnell wieder sehnsucht nach der guten mobilfunkverfügbarkeit in der BRD… 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.