Propaganda des tages

Habt ihr ja sicherlich alle mitgekriegt, wie eine „inizjative“ von lungenärzten sich medialwirksam hingestellt hat und gesagt hat, es gäbe keinen belegten zusammenhang zwischen stickoxiden und krankheiten. Lief ja sogar in der tagesschau, unkommentiert und ohne redakzjonelle anmerkung, ganz so, als sei es wahrheit und wissen, versteht sich. Da gibt man doch gern wieder gas! Dann kann ja auch die organisierte kriminalität der autoindustrie einfach ungestraft weitergehen und die lustigen grenzwerte aus der „linksgrünversifften“ CDU/CSU können weiterhin einfach missachtet werden! Aber die tolle studie müffelt mehr als nur ein bisschen, was ich eigentlich sofort vermutet habe. Denn wenn sich jemand mit seiner „wissenschaft“ an die presse wendet, ist schon klar, welche wirkung erzielt werden soll. Und bei wen die wirkung erzielt werden soll, nämlich bei den gleichen leuten, die anschließend die ganzseitigen reklamelügen jener organisiert kriminellen wahrnehmen, die in der BRD niemals ein gefängnis von innen sehen werden.

4 Antworten zu “Propaganda des tages

  1. In der gestrigen Ausgabe von „Deutschlandfunk – Der Tag“ wurde der Vorstoß der Lungenärzte übrigens auch sehr gut eingeordnet. https://www.deutschlandfunk.de/der-tag-stickoxid-grenzwerte-die-scheindiskussion.3415.de.html?dram:article_id=439250

    In dieser Doku, von der ich dir mal erzählte, kommen ebenfalls diese Lungenfachärzte zu Wort: http://mediathek.daserste.de/Reportage-Dokumentation/Exclusiv-im-Ersten-Das-Diesel-Desaster/Video?bcastId=799280&documentId=59193682

    Das Erste scheint leider etwas anfälliger für solche Märchen zu sein…

  2. Tabakdrogenkonsum ist schlimmer und tötet wiederlicher. Lasst uns erstmal über die Tabakdrogen-Feinstaubbelastungen reden. Danach über den Kamin-Trend, der ungehindert den Feinstaub durch Wohlfühlmittelschichtsspielzeug in die Umwelt bläst.
    Wenn wir damit fertig sind, frage wir ganz unterhaltsam als Bonbon wie Kiffen und andere Suchtkrankheiten in Kombination mit Tabakdrogenkonsum abgeschafft werden können, die zu Lungenkrebs führen.

    Daraufhin sind die Urlaubsflüge, die unversteuerte Schweinerei des Vernügungs-Fliegens an sich fällig.

    Am Ende dieser Reihe können wir wirklich mal über den Ruß der extrem nützlichen Autos reden. Dieses wichtige Industrieprodukt, das Millionen Menschen Arbeit, Lohn und Brot bringt und viele Mehrwerte in der Gesellschaft schafft. Vor allem jedoch Menschen mobil macht, damit sie ein Einkommen erzielen können und noch Zeit haben für Hobby, Familie und Garten.

    Das kann man wirklich mal besprechen. Aber das wichtigere zuerst.

  3. Die PM und das Paper des 4000 Lungenfachärzte vertretenden Pneumologenverbandes, der sich eindeutig pro Vorsorgeprinzip und die derzeit gültigen Grenzwerte ausspricht und klar sagt, dass selbst damit keine gesundheitliche Unbedenklichkeit garantiert werden kann, wurde von unsere „Qualitätmedien“ dagegen praktisch komplett unter den Tisch fallen gelassen.
    Das „Minderheitenvotum“ dieser 100 Hanseln kriegt dagegen völlig unkritisch die volle Aufmerksamkeit aller „Qualitätsmedien“ incl. dpa, was eine unkritische Verbreitung im kompletten deutschsprachigen Medienraum bedeutet. Ja, man muss Lügen eben nur oft genug wiederholen um daraus eine Wahrheit zu machen.
    Empfehlenswerte Videos von E-Maise, der sich mit der PM und dem 40-Seiten-Paper des Pneumologenverbandes wirklich befasst hat und das ungleiche Medienecho auf das „MInderheitenvotum“ ebenso kritisch auffasst.

    Feinstaub & Co – Wirklich gefährlich?? Aktuelle Studienlage
    http://www.youtube.com/watch?v=QNzwmFCRnSQ
    worin er die PM und das Paper des Pneumologenverbandes analysiert
    und warum eine direkte Untersuchung ethisch schwierig bis unmöglich ist.

    #Ladepalaver 2 – Feinstaub, Grenzwerte, VW Aufsichtsrat und vieles mehr
    http://www.youtube.com/watch?v=V4wOJV9MmYo
    worin er auf die Diskrepanz zwischen der Aufmerksamkeit die dieses „Minderheitenvotum“ dieser 100 Lungenfachärzte durch dpa&Co. erfährt, im Gegensatz zum Paper des Verbandes und einige andere Diskrepanzen.

  4. Sorry, aber sind gesundheitliche Grenzwerte neuerdings Meinungssache?

    Ist es unmöglich, die wissenschaftlich zu bestimmen oder wenigstens anzunähern?

    Ist der radikalste Grenzwert automatisch der Beste?

    Und sind Leute, die dagegen protestieren, automatisch nicht zuhörenswert, nur weil sie halt wirtschaftlich von den Produkten (mittelbar) abhängen? (Als ob die Umwelthilfe nicht auch wirtschaftlich von der Publicitiy abhinge, die sie mit solchen Aktionen bekommt).

    Versachlichung der Grenzwertdiskussion bitte. SOFORT. Sowohl der Grenzwert selbst als auch die Messung/Überprüfung gehören auf den Prüfstand.

    Ansonsten: unser Lebensstandard gerade in Deutschland hängt stark von der Automobilindustrie ab, und die kann nunmal nicht in Nullkommanix irgendwelche Wunsch-Grenzwerte einhalten und die Physik außer Kraft setzen.

    Ach und die Umwelt? Wer lesen kann, weiß seit 100 Jahren, dass CO2 das wichtigste Treibhausgas ist. Also zählt vor allem eines für die Umwelt: der VERBRAUCH an fossilen Brennstoffen. Übrigens auch beim Elektrofahrzeug, denn der Strom wird ja irgendwie erzeugt, nä?

    Wir kommen irgendwie generell in so eine „Schlachthauslogik“: Viele Menschen wollen Fleisch essen aber nichts mit dem verachtenswerten, tierquälerischen Schlachthandwerk zu tun haben. Also teilt man sich die Arbeit auf. Nicht anders ist es bei der Kinderarbeit für unsere Kleidung oder die Kobaltgewinnung in Afrika für die Batterien im Elektrofahrzeug.

    Aber all das kapiert der deutsche Michel nicht und trennt brav seinen Müll. Und Medien bemühen sich nach Kräften, die komplexe Welt nicht zu erklären, sondern dem Leser eine politische Position aufzudrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.