Nachrichten vom ende der reklamevermarktung

Im vergangenen Jahr wurden in der amerikanischen Medienbranche – Fernsehen, Radio, Zeitungen, Zeitschriften, Publishing allgemein und Kino – 15.474 Arbeitsplätze abgebaut. Bei den Nachrichtenmedien allein waren es 11.878 Job-Verluste. Damit hat sich die Zahl der abgebauten Stellen gegenüber 2017, als bei den News-Medien 4.062 Jobs verloren gingen, nahezu verdreifacht […] Außerdem hätten die digitalen Medienangebote mit der zunehmenden Nutzung von Werbeblockern zu kämpfen

Wenn doch nur vorher jemand gewarnt hätte, dass die vergällung erwünschter inhalte mit unerwünschter, verlogener, psychomanipulativer, überwachender und für die kompjutersicherheit gefährlicher digitalscheiße kein seriöses geschäftsmodell ist!

Stirb, jornalist, stirb! Kannst ja das von dir selbst propagandistisch herbeigeschmierte hartz IV…

[…] ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Arbeitsplatzabbau bei den News-Medien nachlassen wird

…mit in dein würmerloch nehmen! Darüber ein steinchen, eingemeißelt die worte „clickbait und hirnfick war sein ganzes leben“. Wie, kein geld mehr für ein steinchen? Na, vielleicht kriegst du eine reklamefinanzierte bestattung, das würde auch viel besser zu deinem madenhaften scheißleben passen. Ruhe in verwesung, arschloch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.