Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat einen nebendschobb bei guhgell angenommen und da völlig unerwartet rausgekriegt, dass ein „softwäjhr-schutz“ vor fehlern in der hardwäjhr nix bringt.

Bei ihrer Analyse der Auswirkungen der verschiedenen Spectre-Versionen und der Software-Schutzmaßnahmen gegen Seitenkanal-Angriffe haben die Google-Forscher festgestellt, dass sich die Abwehrmaßnahmen immer irgendwie umgehen lassen

Niemand hätte damit rechnen können!!!1!!1!

Aber keine sorge, es sind ja nur programme betroffen, die kohd aus nicht vertrauenswürdigen kwellen ausführen. Also zum beispiel irgendwelche klaut-mietsysteme. Oder wischofone, auf die irgendwelche äpps runtergeladen werden. Oder blockchain-softwäjhr, die für ihre „smart contracts“ kohd aus irgendwelchen kwellen ausführen. Oder PDF-anzeigeprogramme, die javascript in PDF ausführen. Oder webbrauser, die javascript in irgendwelchen webseits (oder gar in irgendwelchen werbebannern) ausführen. Schön weiterschlafen und beruhigt sein… :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.