Security des tages

Hej, die website hat TLS, die ist sicher. Kannst sogar aufs schlösschen klicken, das ist wirklich ih-bäh, nicht irgendein phisher. Gut, dass inzwischen alles so klicki-klicki sicher ist, sonst gäbe es ja richtig viel kriminalität:

Denn die gefälschten Login-Seiten sehen dem Original nicht nur zum verwechseln ähnlich – die Betrüger haben diese auch auf einem eBay-Server abgelegt. Dazu nutzen sie die Artikelbeschreibung

😯

Diese Masche ist bereits seit 2015 bekannt und gegenüber heise Security sprach auch eBay von einer gängigen Methode. Neu ist die Nutzung von SSL, welche Sicherheit suggeriert

Ah, ich verstehe, kennt man schon ein paar jährchen bei ih-bäh, den trick. Na, dann ist es ja völlig verständlich, dass ih-bäh da gar nix machen kann. Nicht.

Auch weiterhin viel spaß mit dieser obersten priorität, welche die sicherheit und der schutz von… ähm… vor trickbetrügern bei den großen, milljardenschweren internetzklitischen hat! Gefühlte sicherheit fühlt sich doch gut an, und das schlösschen im brauser stimmt auch. Was will man da noch mehr? :mrgreen:

Träcking des tages

Nutzt hier jemand einen voll aufgeplusterten webbrauser statt eines kleineren progrämmchens (foxit ist auch sehr gut), um PDFs zu lesen? Das ist keine gute idee. Die als webbrauser getarnte überwachungssoftwäjhr krohm von guhgell funkt zum beispiel bei gewissen PDFs nach hause, dass sie gelesen werden, und wer weiß, was da noch für exploits möglich sind!

Welche vollidjoten sind eigentlich auf die idee gekommen, jede tätigkeit am rechner in einem immer komplexeren und monolitischeren webbrauser zu machen?! Was war denn daran falsch, dass der brauser einfach die zum MIME-type passende anwendung aufmacht?! Ach! Ihr lasst euch ja sogar schon ein offißß im webbrauser andrehen. Und hinterher weint ihr, weil euch niemand vorher gewarnt hat…

Schon merkwürdig…

…dass die flugzeuge der flugbereitschaft der bummswehr jahrelang weitgehend anstandslos geflogen sind, jetzt aber immer wieder versagen. Ein bisschen schade finde ich persönlich es ja, dass sie immer noch viel zu selten mit ihrer p’litiker- und beamtenfracht vom himmel fallen. Aber scheinbar arbeitet die BRD dran. Und bis dahin schickt man eben einfach einen zweiten airbus nach mali, die verwendung eines linjenfluges ist ja für einen bummsgerechtigkeitsverhinderungsminister unzumutbar. Schon die verwendung einer normalen transportmaschine ist für herrn Maas unzumutbar, scheiß auf die klimabilanz. Oder, um es mit einem kommentar im verlinkten blog zu sagen:

Und dabei stand noch ein Flieger, 1/4 voll heute in Bamako mit Ziel Köln. Aber wer fliegt schon gerne mit Soldaten, die Stellen nachher noch unangenehme Fragen

Mein tipp für die propagandistische aufbereitung der sich ständig vergrößernden peinlichkeit: der pöse pöse russe ist daran schuld!!1!!!

Kindesmissbrauch des tages

Immer wieder „schön“, wenn im menschenfeindlichen autoland BRD kinder propagandistisch vor die p’litischen beglückungsideen für autofahrer geschoben werden:

Das Argument der Polizei ist unter anderem, dass der Zebrastreifen eher eine Gefährdung der Kinder darstellt, da sie sich sicher fühlen und in Wirklichkeit nicht sicher sind. Zumal die parkenden Autos den Kindern die Sicht versperren

Genau, so ein zebrastreifen muss weg. Das sind ja fürchterliche dinge, wo ein fußgänger einfach auf die fahrbahn treten und den autoverkehr anhalten kann. Sollen die kinder doch einfach woanders über die fahrbahn gehen, wo die autofahrer es eilig haben! Was kann dabei schon passieren?!

Und die asozjal-menschengefährdend falschparkenden autos an einem zebrastreifen vor einer schule, die kindern die sicht versperren, hej, müsst ihr verstehen, da kann die polizei halt nix gegen machen. Das soll in autoland deutschland halt einfach so geduldet werden. Sonst kann ja auch keiner mehr parken, wenn man das halteverbot fünf meter um einen zebrastreifen durchsetzt. Scheiß auf die angefahrenen oder gar totgefahrenen kinder. Wi. Der. Lich.

Ich will auch eins! *aufdembodenstampf!*

Unterdessen hat sich auch Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu aktuellen Smartphone-Designtrends geäußert. Er hofft, dass Apple ebenfalls ein faltbares Telefon auf den Markt bringt. In diesem Bereich sei Apple derzeit „kein Anführer“ und das bereite ihm Sorgen, „denn ich will so ein [Gerät] unbedingt“

Hej, ihr ganzen smartklitschen, baut doch mal zerknüllbare telefone. Das passt viel besser zur vorgesehenen nutzung eures fabrikneuen mülls, der dafür gemacht ist, niemals repariert werden zu können, einen austausch des verschleißteiles akku stark zu erschweren und deshalb regelmäßig im noch funktionsfähigen zustand auf den giftigen müllbergen vor der städten zu landen, um dort das wirtschaftswaxtum zu repräsentieren.

Juhtjuhbb des tages

YouTube hat nach einem Boykott durch Werbekunden bei vielen Videos mit Kindern die Kommentarfunktion abgeschaltet. Damit soll verhindert werden, dass Pädophile sich unter den Videos austauschen

[Archivversjon]

Aha, dafür hat es also erst eines wegbrechens von werbegeldern bedurft, sonst hätte es bei scheißguhgell keine sau interessiert, weil es ihnen einfach alles andere als geld scheißegal ist. Gut zu wissen…

Wisst ihr, leute, von klitschen mit einer derart kalten, menschenverachtenden scheißhaltung müsst ihr euch jeden schrittweit überwachen lassen. Von denen müsst ihr wanzen kaufen, die ihr durch eure leben tragt, und für die müsst ihr auf eigene kosten die wanzen mit strom aufladen, und dann müsst ihr zusehen, dass ihr die wanzen immer dabei habt. Von denen müsst ihr euch webbrauser andrehen lassen, ihr müsst ihre suchmaschinen benutzen, ihr javascript auf euren kompjutern ausführen und die dargestellten schriftarten von ihnen einbetten lassen, dass sie jedes scheißinteresse und jeden zu prüfung und reschersche reizenden gedankengang von euch kennenlernen, denn guhgell ist sehr gut, wie guhgell von sich selbst sagt. Was kann dabei schon passieren? Viel spaß noch im wirtschaftsfaschismus!

Nahezu zwei prozent…

…der gestern von der hannöverschen polizei kontrollierten autofahrer sind henker mit führerscheinhintergrund, die blind durch die stadt fahren, weil sie sich bei der fahrt mit ihrem scheißwischofon beschäftigen:

In der Zeit von 17:00 Uhr bis 24:00 Uhr kontrollierten die Beamten knapp 580 Kraftfahrzeuge […] Weiterhin leitete die Polizei 28 Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren – im Besonderen: elf Mobiltelefonverstöße, fünf Gurtverstöße und zwei Mal Erlöschen der Betriebserlaubnis

Gut, es sind in wirklichkeit etwas unter zwei prozent…

$ echo "scale=2; 100*11/580" | bc
1.89
$ _

…aber nicht viel. 😦

Und dann wundert man sich, dass hier in hannover ein fußgänger und radfahrer nach dem anderen krankenhausreif, zum krüppel oder gar totgefahren wird.

Mit den scheißwischofonen kam eine scheißkultur, die beendet werden muss! Nichts daran ist gut. Und fast alles daran ist giftig.