Habt ihr dem kriminellen, spämmigen fratzenbuch etwa geglaubt, ihr vollpfosten?

Ab Mittwochabend waren Facebooks Server in vielen Ländern nicht erreichbar, auch Whatsapp und Instagram fielen aus […] Bemerkenswert ist allerdings, dass alle großen Dienste des Netzwerkes gleichzeitig betroffen waren. Nach offizieller Darstellung nutzen sie nicht die gleichen Ressourcen. Kein Wunder, dass schnell spekuliert wurde, dass Facebook mit einer Zusammenlegung der Angebote beschäftigt war, als etwas schief ging

[Archivversjon gegen das vergessen im internetz]

Ach, nur irgendwelche jornalisten-hirnis haben das geglaubt. Dann ist ja alles in ordnung. Ich habe schon befürchtet, es geht jetzt ganz rasendschnell mit dem weg in die idiocracy.

Wer sich am wort „kriminell“ in der überschrift stört: das fratzenbuch ist mit kriminellen metoden großgeworden, und es hat bis heute ungezügelte kriminelle energie. Deshalb bietet das fratzenbuch seinen nutzern bis heute trojanische überwachungsäpps für ihre persönlich genutzten kompjuter an — zum beispiel die so genannte fratzenbuch-äpp — die jede menge persönlicher daten (auch über nichtnutzer, so dass meine mäjhladresse jahrelang von diesen erzekeln vollgespämmt wurde) zum fratzenbuch funken.

Stirb, fratzenbuch, stirb!

TLS des tages

Na, fühlt ihr euch immer noch sicher und unbelauscht, weil im webbrauser ein schlösschen angezeigt wird? Dann lest mal auf heise weiter!

Danach ist ein guter moment, sich mal die ganzen CAs im webbrowser anzeigen zu lassen. Ich zum beispiel traue weder guhgell oder irgendwelchen anderen unternehmen aus dem totalüberwachungs-, kriegs- und folterstaat USA, noch traue ich der deutschen telekom AG mit ihrer nähe zum bundestrojaner-staat BRD. (Der im link erwähnte verfassungsschutz ist übrigens die gleiche BRD-behörde, die gewaltbereite neonazis schützt und finanziert, bis hin zu verflechtungen in die NSU-mordserie.) Aber hej, euer brauser vertraut ja für euch. Und zeigt ein schlösschen an, damit ihr auch seht, dass der brauser für euch vertraut und beruhigt seid. Immer schön feste daran glauben, dass da niemand mitlesen kann und sich niemand als jemand anders ausgeben kann! Was kann da schon passieren?

„First world problem solution“ des tages

Die Versmartung der Welt macht bekanntermaßen auch vor Sexspielzeugen nicht halt – und nun hat die britische Firma Julz eine weitere, klaffende Bedarfslücke geschlossen: die Action-Cam für den Penis

Ich befürchte, in der generazjon wischofon gibts genug idjoten, die 160 øre für eine 15-fps-kamera hinlegen. 😦