Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal die berichterstattung der contentindustriellen scheißpresse und die in der scheißpresse geschaltete werbung scharf angeschaut und die naheliegende hypotese gebildet, dass ein von der manipulativen lüge der reklame finanzierter scheißjornalismus keineswegs der wahrheit verpflichtet ist und gern mal seine leser im sinne der großen reklamekunden manipuliert.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

Er ist wieder da

Mir fehlten damals bei karl klammer ja immer die tötungs- und foltersekwenzen… aber inzwischen dürften die menschen so sehr von meikrosofts noch schlechteren benutzerschnittstellen-ideen von folterribbons bis scheißhauskacheln gekwält sein, dass der, die oder das glubschäugelnde nervkalle gar nicht mehr so stört.

Clippy kann auch weiterentwickelt werden. Entwickler, die interessiert sind, daran teilzunehmen, können Code oder andere Änderungen unter einem Contributor License Agreement in die Entwicklung einfließen lassen

Blutige, büroklammerverachtende tötungsanimazjonen, bitte! BITTE!