Kryptogeld des tages

Die südkoreanische Bitcoinbörse Bithumb ist zum wiederholten Male bestohlen worden. Am Freitag habe man ein ungewöhnlich große Abhebungen von Kryptogeld bemerkt und darauf Aus- und Einzahlungen gesperrt sowie alle verbliebenen Gelder in Offline-Wallets transferiert, teilten die Börsenbetreiber mit. Eine Prüfung habe dann ergeben, dass es keine Angreifer von außen waren, sondern offenbar „Insider“, die sich bedient haben

Auch weiterhin ganz viel spaß beim festen vertrauen in eure lustigen kryptogeld-dienstleister. Bithumb muss ein ganz besonders guter sein, der taucht immer wieder mal als kryptogeldschleuder auf. Da müsst ihr euer geld hinbringen! Ist ja nur geld… :mrgreen:

Aber hej, da die meisten kryptogeldbesitzer eh nur spekulanten sind, triffts keinen falschen, wenn das geld einfach weggeklaut wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.