„Künstliche intelligenz“ des tages

Wie „amazon“ die spracherkennung für seine wahnzimmerwanzen hinkriegt? Na, weil sich menschen hinsetzen, das alles anhören und abtippen [englischsprachiger text]. Und das, was dann am ende rauskommt, wenn ein neuronales netzwerk lange genug von der natürlichen intelligenz träjhniert wurde, so dass die meisten wörter halbwegs zutreffend erkannt werden, das nennen sie dann in den PResseerklärungen „künstliche intelligenz“. Und damit es noch lustiger wird, verbinden irgendwelche reklamelügner diesen technomummenschanz mit der idee, dass die „künstliche intelligenz“ der natürlichen intelligenz weit überlegen sei und bald hokus pokus aus der klaut aufsteigen könne und dann aufgaben übernehmen könne, an denen menschen scheitern. Und die menschen glauben so eine hirnwixxe auch noch… 😦

(Und glaube niemand, bei guhgell oder äppel sehe es anders aus!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.