Das ist ja toll!

Die tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD will jetzt ein portal für investigativen jornalismus aufmachen [archivversjon]. Das ist toll. Vor allem, weil die tagesschau jeden verdammten abend um 20:00 uhr zeigt, wie ein nicht-investigativer jornalismus aussieht: vorgelesene agenturmeldungen und interwjuhs mit leuten, die völlig erkennbar nicht die absicht haben, etwas zu sagen und die man damit nicht nur einfach durchkommen lässt, sondern die man immer wieder interwjuht.

Aber wenn gute sachen dabei sein sollten, dann denkt bloß dran, dass ihr euch das alles archiviert, denn der nach scheiße stinkende scheiß-BRD-staatsfunk löscht die teuer mit kwasisteuern bezahlten inhalte nach einiger zeit wieder aus dem internetz. Könnt euch ja bei den arschlöchern vom bummsverband deutscher zeitungsverleger für diese tolle regelung bedanken, der hat diese scheiße in den dunkelkammern des reichstages nämlich herbeilobbyiert. Die scheißpresse stirbt leider viel zu langsam…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.