Fernes feuer!

Ich finde das schon sehr faszinierend, wie viele leute ganz großen anteil nehmen, wenn im fernen fernen paris eine große kirche brennt, aber wie wenige von diesen so leicht fernsehbildmanipulierbaren zeitgenossen noch selbst freiwillig in eine kirche dieser spirituell bankrotten kristlichen religjon gehen würden.

Übrigens: freitag ist wieder der einzige tag im jahr, an dem ich öffentlich und vergnügt tanzen will! Scheißkristentum!

Meikrosoft des tages

Bitte eventuelle tischkanten aus der nähe des gebisses entfernen!

Ein Erfolgsprojekt waren die Kacheln oder Tiles nicht, die Microsoft mit Windows 8 eingeführt hat. Bei der Abschaltung eines dazugehörigen Webservices versäumte es das Unternehmen, die zugehörigen Nameserver-Einträge zu löschen. Das führte dazu, dass der entsprechende Host für einen Subdomain-Takeover-Angriff verwundbar war – und wir dessen Inhalte kontrollieren konnten. So konnten wir dort beliebige Bilder und Texte in den Kacheln anderer Webseiten anzeigen […] Zu den Webseiten, die den inzwischen nicht mehr existenten Service von Microsoft nutzten, gehörten unter anderem der russische Mailhoster Mail.ru, das Blognetzwerk Engadget und in Deutschland Heise Online und Giga

Na, ist doch schön, dass golem jetzt im windohs-10-startmenü irgendwelche sachen anzeigen kann. Allein für den keinen häck wünsche ich golem für die zukunft alles gute! :mrgreen:

Übrigens: dieser klitsche meikrosoft, die schon an einfacheren dingen der kompjutersicherheit scheitert, müsst ihr unbedingt daten anvertrauen. Von dieser klitsche müsst ihr euch unbedingt bei der kompjuterbenutzung permanent überwachen lassen. (Wisst schon, zur verbesserung eurer nutzererfahrung!) Von denen müsst ihr euch in die klaut schubsen lassen, wenn ihr offißß-programme benutzen wollt. Ist alles viel besser und modern und zukunft und so, und da kann ja auch gar nix schiefgehen. Der onkel werber hats gesagt, und sein stinkender bruder jornalist hats ihm nachgeplappert. Da muss das ja stimmen.

Gruß auch an die stadt münchen und an die niedersäxischen finanzämter!