Freut ihr euch auch so auf „selbstfahrende“ autos?!

Hacker knackt Auto-GPS-Tracker:
„Ich kann weltweit den Verkehr beeinflussen“

[…] Wie der Hacker gegenüber dem US-Technikmagazin Motherboard belegte, kann er die Positionen der Autos nachverfolgen und persönliche Informationen der Kunden auslesen – unter anderem Adressen, Telefonnummern, Klarnamen und die Hardware-Identifikationsnummern der verwendeten GPS-Tracker […] Standard-Passwort der GPS-Tracker: „123456“

Oh, wie kriege ich diese hand aus dem gesicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.