Dummheit ist ein gutes geschäft

Weiterhin ein großes Problem stellen sogenannte Cleaner-Apps dar, die so tun, als würden sie macOS-Systeme von Datenschädlingen, unnötigen Inhalten oder Dateileichen befreien, dabei aber schlicht versuchen, unbedarften Nutzern Geld aus der Tasche zu ziehen. Manchmal werden diese Programme auch mit Adware kombiniert und haben somit einen doppelten „Einnahmestrom“

Auch weiterhin viel spaß mit irgendwelchen schlangenölprogrammen zur so genannten „systemoptimierung“! Endlich sind auch äppel-käufer in nennenswerter menge doof genug geworden, um auf diese technokwacksalberische masche reinzufallen! Na ja, ans geldverschwenden sind sie ja auch schon gewöhnt… :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.