Nicht der postilljon

Im görlitzer park im BRD-reichshauptslum berlin werden jetzt für drogenhändler flächen rot markiert, damit sie an diesen stellen ihre meist minderwertigen drogen verkaufen [archivversjon]. Ich finde, das ist noch ein bisschen ausbaufähig. Wie wäre es mit grünen flächen für vergewaltiger und mit blauen flächen für straßenräuber. So hat alles wieder seine ordnung!!!!!!!1!

Evangelistan des tages

Was privilegierten leuten mit angeflanschtem jornalistenmikrofon aus der straffrei kinderfolternden ev.-luth. scheißkirche gar nicht gefällt: wenn die NPD auf ihren plakaten mit dem offenen judenhasser, kristilichen fundamentalisten, arbeitsfetischisten, präfaschisten, sklavereibefürworter und feudalismusfreund Dr. Martin Luther wirbt, dass er ja — hier stehe ich, ich kann nicht anders, g’tt helfe mir — NPD wählen würde. Da hat die scheiß-NPD mal auf ihren scheißplakaten recht und sagt was unzweifelhaft wahres, und dann gefällts auch wieder nicht…

Aber die krönung dieser realsatire ist, dass die NPD von den scheißevangelen verklagt werden soll. Wegen verletzung von urheberrechten!!1!!!elf! :mrgreen:

Kryptogeld des tages

Sauberer bankraub, ganz ohne bank und ganz ohne raub:

7000 Bitcoins von Kryptogeldbörse Binance gestohlen

Über kompromittierte Nutzeraccounts bei der Kryptogeld-Börse Binance sollen Unbekannte Bitcoin im Wert von rund 36 Millionen Euro geklaut haben

Aber keine sorge, liebe bitcoin-schäfchen: binance ist zwar gerade nicht so ganz flüssig, aber so in einer woche kann wieder ein- und ausgezahlt werden. Und die spekulazjon kann weitergehen, obwohl die angreifer vielleicht noch ein paar benutzerkonten kontrollieren und damit ein bisschen die kurse manipulieren können.