Schadsoftwäjhrschleudern des tages

Na, hat hier jemand in den letzten tagen ein unternehmen angeschrieben und von dort eine antwort mit mäjhlanhang bekommen? Auch in so einem fall ist es eine unglaublich schlechte idee, den anhang aufzumachen:

Hierbei haben es Cyberkriminelle geschafft, durch z.B. Emotet einen Rechner/Server usw. einer Firma zu infizieren. Die infizierten Geräte wurden dadurch so manipuliert, dass die Schadsoftware darauf als Bot den eingehenden Mailverkehr übernimmt und automatisiert weiterführt.

Sie als Kunde schreiben diese Firma z.B. über eine Kontaktformular oder direkt per Mail an. In dieser Mail bitten Sie z.B. als Kunde um die Zusendung von Infomaterial, Broschüren usw.. Der Bot, der durch die Schadsoftware installiert wurde, antwortet eigenständig auf diese Mail. Hierbei wird sogar der Original-Text der ursprünglichen Mail mit angehängt. Zusätzlich wird mit einem schlichten Satz noch die beigefügte Word-Datei angepriesen […] Der Anhang selbst (Word-Datei) enthält dann Schadsoftware, die dann per Makrofunktion nachgeladen wird und dann bei Ausführung das nächste System befallen kann

Unbedingt und immer die ausführung von makros in meikrosoft offißß (und vergleichbaren programmen) unterbinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..