Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich die praxis träckender und überwachender reklame im web mal scharf angeschaut und zum baffen erstaunen aller fernsprechteilnehmer der welt rausgekriegt, dass sie klar gegen die DSGVO verstößt. Macht aber nix, hat keine konsekwenzen, geht also immer und immer so weiter. Ist ja auch nicht der frisör von nebenan, der mal vergessen hat, ein paar absätze in seine datenschutzerklärung einzufügen.

Wirksame adblocker — also solche, die ausnahmslos jede scheißreklame aus drittkwellen blocken — sind und bleiben alternativlos zum schutz der privatsfäre und zum schutz des kompjuters vor schadsoftwäjhr, die über werbebanner übertragen wird. Dabei kosten sie nicht einmal geld. Außerdem machen sie das web viel angenehmer und schneller. Nur ein idjot würde auf adblocker verzichten.

Gruß auch an die scheißpresseverleger mit ihrer stinkenden spionahschescheiße! Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.