Kennt ihr den schon?

Künftig will Volkswagen einen Großteil der Software für seine Autos selbst entwickeln und so die Vorherrschaft von Apple, Google und Microsoft im Cockpit brechen. Die Software soll unter anderem in Berlin entstehen

Aber die betrugssoftwäjhr in den VW-dieseln wurde doch nicht von äppel, guhgell oder meikrosoft geproggt, sondern von bosch (natürlich nach einem pflichtenheft von VW)… aber vermutlich höre ich mal wieder nur ein bisschen das gras waxen und glaube deshalb, dass das mit derart wirrseligen PResseerklärungen vergessen gemacht werden soll.

2 Antworten zu “Kennt ihr den schon?

  1. Auch wenn ich es begrüße, wenn der ganze Silicon Valley Dreck nicht in meinem (fiktiven) Auto wäre, brauche ich den Datensammelscheiß auch nicht von anderen. Ich denke aber, dass es unvermeidlich und Pflichtprogramm ist.

    Und.

    Die ganze E-ID Kampagne vom VW-Konzern halte ich für Greenwashing und Ablenkung vom Diesel-Gate und vermutl. haben die damit auch Erfolg – der Anführer wäre Stolz gewesen. Auch die Kooperation mit Ford, dem Vorbild würde ihn sicherlich freuen.

  2. VW und IT:
    das klappt nie!
    Da können sie noch so viele Milliarden in ihre neuen Projekte rein pumpen.
    Ähnlich realistisch wie dass die deutsche Filmindustrie demnächst Hollywood übertrumpft.
    Bei Apple, Google und M$ würden sie sich totlachen, wenn sie es überhaupt zur Kenntnis nehmen würden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.