Mit brennpunkt

Und heute gibt es wieder einmal nach der aktuellen kamera in der ARD einen „brennpunkt“, weil es im sommer warm ist. Freut euch schon auf den brennpunkt, wenn demnächst das heiße sommerwetter durch „starkregenunwetter“ beendet wird — so nennt man als jornalist die sommergewitter heute ja. Und wenn „unwetter“ nicht mehr reicht, hängt man noch „katastrofe“ dran. Hauptsache angst machen, denn angst macht gefügig.

Hej, idjot, und wenn du meinst, dass ich hier was verharmlose und dass wir alle am klima sterben werden, dann leg erstmal dein scheißauto still, bevor du mir deine hirngefickten heuchelreden hältst. Ich habe noch nicht einmal einen führerschein und bin seit jahrzehnten radfahrer und fußgänger (der sehr gelegentlich mal den völlig überteuerten nahverkehr benutzt). Du bist das mit dem, was dir selbst so viel schiss macht, nicht ich. Und jetzt gib weiter gas! Komm, die holländer müssen gluck gluck gluck weggespült werden! Du brauchst also mindestens 150 PS, um deinen arsch zusammen mit einer tonnenschweren metallmaschine zu bewegen! Besser das doppelte! Idjot! Und dann schön die grünen wählen! Ablasszettel verkaufen sich auch heute noch ganz gut… in diesem sinne: viel spaß und fühl dich heilig!

Eine Antwort zu “Mit brennpunkt

  1. Oh, dieser Rant ist viel differenzierter und nicht so pauschal als das mit den „Herrenmenschen der Straße“ – da fühle ich mich auch nicht angesprochen, nur weil ich ein kleines, sparsames Auto fahre. Und mit Klimaalarmismus hab ich ohnehin nichts am Hut 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.