Entdoktorung des tages

Frau dr. rer. clipb. Franziska Giffey, SPD, mitglied der bummsregierung und derzeitige bummsfamiljenministerin, steht ja immer noch vor ihrer möglichen entdoktorung, weil rd. ein drittel ihrer dissertazjon aus… ähm… ungekennzeichneten zitaten besteht. Das hat sie natürlich bislang noch nicht dazu gebracht, zurückzutreten, warum denn auch, so einen geilen dschobb kriegt die ja nie wieder. Aber immerhin hat sie schon einmal angedeutet, dass sie möglicherweise eventuell vielleicht zurücktreten wird, wenn ihr das doktor-gebammsel vorm namen weggenommen wird [archivversjon]. Und wenn sie ihr durch wissenschaftlichen betrug erworbenes doktor-gebammsel vorm namen behält, dann bleibt sie. Die hat ja fast so viel etisches fundament wie ein p’litiker, diese frau Giffey!

Ich gratuliere den SPD-mitgliedern dazu, in einer partei zu sein, die solche leute nach oben spült und damit zeigt, dass sie jedem unfähigen und versager eine schangse gibt — so lange er nicht arm ist. :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.