Na, habt ihr alle schön geld für SEO ausgegeben?

Über 50 Prozent der Suchen bei Google enden ohne Klick

[…] Trotzdem sollte man das Thema Suchmaschinenoptimierung jetzt nicht aufgeben. SEO ist nach wie vor sehr wichtig und das wird sich auch mittelfristig nicht ändern. Seit dem Einbruch der organischen Reichweite auf Facebook und Co. hat die Suchmaschinenoptimierung sogar ein kleines Revival erlebt. Sich in diesem Segment fortzubilden und auf dem Laufenden zu bleiben, ist wichtiger denn je

Müsst ihr verstehen, jetzt gibt es neueres SEO-spämm-schlangenöl, das lohnt sich mehr als das ältere SEO-spämm-schlangenöl. Müsst ihr eure webseits mit einreiben, dann kommen mehr leute und ihr könnt mehr geld machen. Und dass die suchergebnisse bei guhgell unter diesem spämmdruck immer sinnloser und irreführender für die menschen werden, die etwas suchen, ist dabei scheißegal. So wie spämmern alles scheißegal ist.

11 Antworten zu “Na, habt ihr alle schön geld für SEO ausgegeben?

  1. Heute kurz verlinkt, ein Video von James Corbett, in dem er über die Zukunft der Suchmaschinen redet und über das was wir in Zukunft finden, besser gesagt, was wir präsentiert bekommen, wenn wir eine Suchmaschine wie Google benutzen werden. Die Entwicklung zeichnet sich schon ab, mit den ganzen smarten Gadgets, wie z.B. der Echo- bzw. Alexa-Mist und Ähnliches. Eric Schmidt von Google bzw. Alphabet sagt es selbst (im Video zu sehen), dass die vielen Suchergebnisse zu einer Suche eigentlich Bugs, also Fehler sind und im Grunde nur eine einzige Antwort auf eine Suche das richtige Ergebnis sein soll. Das Video ist leider nur in englischer Sprache.[…]

  2. HuHu Elahju 😉 Wie kann man mit Dir eigtl. in Kontakt treten/bleiben ?
    Es gibt nirgends eine eMail o.ä.

    Teil das mal bitte mit hier. Ich komme wieder !

      • Man kann Mailadressen übrigens doch in einer für den EInzeluser/-browser nutzbaren, aber für Harvester nur sehr schwer nutzbaren Form angeben und das sogar mit statischem HTML und ohne JavaScript. Und zwar indem man die Buchstaben und Zeichen von mailto:-Link und Adresse in numerische HTML-Codes umcodiert und dabei noch kräftig mit Dezimal-, Octal- und Hexadezimal-Codes würfelt. Das Ergebnis stellt für den normalen Browser keine Herausforderung dar, aber für die Harvester, die nur den Text nach mailto: und @ scannen, alles was sie finden blind kopieren und die Inhalte nicht rendern.
        Wer das Script dafür von mir haben will … wer mich kennt hat auch eine E-Mail Adresse von mir.

        • Ähmm… japp & genau ! Was ? Ahh ! Vater, warum nur ?

          ( bisschen sehr übers Ziel geschissen aber die Beiden findens
          bestimmt gut, den „anti Harvester Trick“. )

          Ich wollte aber nur einen Kontakt, keinen Harvesterzirus, das
          kommt vor wenn man alte Freunde wiedertreffen möchte…
          leider durch die perverse Paranoia des Elahju und Dr. Frankensteins
          starkt erschwert. Also meldet euch endlich, Penner !!

          • […]Ich wollte aber nur einen Kontakt, keinen Harvesterzirus[…]

            Siehst Du die Mailadresse dort nicht?? Und selbst eine „verstümmelte“ Emailadresse, falls Dein Browser kein CSS kann, solltest du doch fähig sein zu interpretieren?!

            Und mit Paranoia hat so etwas auch recht wenig zu tun… aber was laber ich da noch…
            TzTz

        • Keine Ahnung, warum Du mir das antwortest. Vermutlich nur wegen der URL die ich gepostet hatte und dem Text dort auf der Seite.

          Wie auch immer. Ich habe überhaupt kein Problem die Mailadresse dort zu sehen und zu kopieren, wenn ich sie nicht schon längst hätte. Ob die Lösung von Elias mit CSS barrierefrei ist, also z.B. auch mit Nur-Text-Browser wie z.B. Lynx / Links funktioniert weiß ich nicht, da ich nicht weiß ob solche Browser CSS unterstützen – aber das kann man schon bezweifeln.

          • Der text steht da drunter, weil lynx es eben nicht hinbekommt. Immer noch besser, als wenn ich eine grafik ohne ALT-text einbettete oder eine dieser javascript-basteleien machte. (Man soll meine seiten immer ohne javascript nutzen können…)

          • Ich habe auch ohne JavaScript kein Problem damit. Und. Wieso ohne ALT-Text? Da trägt man doch die Email-Addy ein, die im Bild steht, für die Blinden 😉

          • Genau. Richtete sich auch nicht an dich persönlich, sondern Elias und dass es eben auch mit reinem HTML ohne CSS, JavaScript oder Grafik geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.