Ich bin froh drüber…

Das fressen, saufen, lärmen und stinken am hitlerloch ist vorbei [archivversjon]. Endlich wieder normaler verkehr (der oft schlimm genug ist) ohne die ganzen mit dem stadtverkehr überforderten parkplatzkreislinge in der gegend und endlich wieder ein benutzbarer radweg am hitlerloch! Wer hat den idjoten eigentlich den glauben ins gehirnchen gepflanzt, dass man zum matschseefest einen parkplatz in der nähe ergattern könne?!

Scheiß-maschseefest! Damals, als man da lokale musik hatte und alles etwas kleiner war, war es noch ganz erträglich, aber dann musste da so eine riesenkacke draus gemacht werden. Ich warte ja aufs erste jahr, wo sie einen zaun ums hitlerloch machen, eintritt verlangen und jeden nach essen und trinken durchsuchen, um auch noch geld aus denen rauszusaugen, die dort einfach nur langgehen wollen, ein bisschen gucken wollen, ein bisschen musik hören wollen und nicht den grotesk überteuerten fraß und das teure und mies gezapfte bier in sich reinkippen… 😦

Einmal ganz davon abgesehen, dass „herrenhäuser“ eine pferdepisse ist. 🤮

So, und jetzt darf es meinetwegen gern noch ein paar sonnige und warme tage in hannover geben. 😉

Eine Antwort zu “Ich bin froh drüber…

  1. Was wird überhaupt bei’m Maschseefest gefeiert ? Wer den Tümpel mit den
    unzähligen versenkten Weihnachtsbäumen als Bruthilfe für die darin
    hinvegitierenden Karpfen im 2. Weltkrieg unter Todesangst bauen musste ?
    Oder die, welche den Maschsee bauen ließen ? Oder ist es ein rein
    kommerziell orientietes Fest, welches nicht an die Geschichte anschließt ?

    Das Maschseefest ist schon seit ein paar Jahren nicht mehr „unser“ Maschseefest.

    Die Preise haben unverschämt angezogen – das ist extrem familienunfreundlich.
    Von einem bunten Kinderangebot ( was mal wichtig war ) brauchen wir gar nicht erst anfangen – alles zum lieblosen Massendurchschub verkommen.
    Es fehlt das Schild : nur noch für stark zahlungskräftige Menschen !
    Dazu kommen die riesigen, Wochen vorher von extra Baufirmen und Zimmerleuten hochgezogenen Partytempel und Monster-Wiesen-Zelte um sich im Bundesvergleich eine schönen oberen Platz zu sichern.

    Selbst das Musik-Angebot war 2019 eines der schlechtesten seit langem !
    Da wundert es nicht, wenn das Publikum vor den endlosen Coverbandangeboten flieht. Hochkarätige Künstler sind dort kaum aufgetreten. Auch das interessiert die Stadt nicht, solange noch genug Dumme und Gelangweilte anreisen um sich dort die Kante zu geben…

    Früher war es definitiv netter, vielfältiger, günstiger und auch spaßiger.

    Der Maschsee sollte übrigens schleunigst mal komplett ausgepumpt und
    gesäubert werden ( ein paar Bagger schieben den Dreck in 2-3 Wochen
    zusammen ) sonst verdirbt die dort häufiger auftretende Algenblüte
    den Strandbadgästen den Appetit zum Geldausgeben, weil wegen Gesundheitsgefahr gesperrt werden musste.

    Irgendwann fehlen einem wirklich die Worte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.