Security des tages

Benutzt hier jemand klapprechner von lenovo? [Link geht auf einen englischsprachigen text.]

Ich kanns nicht oft genug sagen: das erste, was man nach dem kauf eines kompjuters tun sollte, ist, dass man ein frisches, sauberes betrübssystem installiert, um diese ganze krüppelscheiße loszuwerden, die einem die hersteller immer reindrücken wollen. Das macht nicht nur den kompjuter schneller und angenehmer, es macht ihn oft auch sicherer. 😉

Fluchhafen des tages

Die Flughafengesellschaft hat noch eine Chance. Wenn der Termin im Herbst 2020 nicht gehalten werden kann, werde ich als Regierungschef dieses Projekt sofort stoppen. Und dann werden wir mit den anderen Gesellschaftern, mit Berlin, mit dem Bund, verhandeln und reden müssen, ob wir durch Entkernung, durch Abriss und Neubau dafür sorgen, dass dieses Projekt endlich an den Start geht

Bwahahahahaha! Leute, hier wird das geld mit großer hand verteilt, das euch mit großer hand als steuer aus der tasche geklaut wurde. Auch weiterhin viel spaß beim steuernzahlen in der BRD — wogegen sich die meisten menschen mit normalen lebensentwurf ja gar nicht richtig wehren können… 💸

Aber hej, dafür gibts ja zum ausgleich hauptstadtfluchhäfen und tiefergelegte bahnhöfe.

Wenn diese BRD-korrupzjonsscheiße dann endlich abgerissen wird (und natürlich niemals irgendjemand wegen des angerichteten schadens auch nur vor gericht stehen wird, die knäste sind ja schon zum bersten voll mit den ganzen schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-brötchendieben), werde ich zur feier des tages nach berlin fahren, so sehr mich dieses stadtmonster auch anwidert. Diesen irrsinn mit dem dann klimaneutralsten flughafen der weltgeschichte muss man einfach mit eigenen augen gesehen haben. 😀

Datenschleuder des tages

Bei der bekannten Porno-Community luscious.net, gab es eine schwere Sicherheitslücke. Millionen von Userdaten waren für Sicherheitsforscher öffentlich im Netz einsehbar. Sogar Rückschlüsse auf reale Personen waren möglich […] 1,2 Millionen Profile mit E-Mail-Adressen, Nutzernamen, Standortdaten, aber auch allen getätigten Aktivitäten wie z.b. eigenen Uploads, Login-Informationen oder Kommentaren, die von den Sicherheitsforschern öffentlich zugänglich im Netz gefunden wurden

Jetzt neu und super: endlich gibt es bei den datenschleudern auch datenschleudereien mit empfindlichen, weit in die privatsfäre reinragenden daten und mit standortdaten, damit verbrecher sogar an bewegungsprofile kommen können! Was haben wir alle darauf gewartet! Und dazu die ganze kommunikazjon über eine art forum… alles offen im netz, zugriffsschutz ist ja viel zu viel datenschutz. 🤦

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall leicht, schönklingend und völlig konsekwenzenlos versprochenen schutz eurer persönlichen daten! Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Lasst euch nicht einlullen! Der einzige wirksame datenschutz ist datenvermeidung. Wer ein wischofon mit sich durchs leben trägt, ist schon zu dumm für datenvermeidung und hat andere prioritäten. Der rest ist dann folgerichtig.