Und nun zum wetter

Das wusste ich auch noch nicht [archivversjon]:

Auf der Webseite des rbb findet man zudem „aktuelle Temperaturen“ und Angaben zur Witterung aus vielen Orten in Berlin und Brandenburg […] Kachelmanns Kritik ist, dass es sich bei den Informationen auf der rbb-Webseite gar nicht um echte Messwerte handle, sie würden lediglich berechnet […] Auch der Deutsche Wetterdienst hält es „für bedenklich, dass Wetterbeobachtungen durch Interpolation generiert werden“

Ich habe wirklich geglaubt, dass die contentindustriell gemeldeten „aktuellen temperaturen“ auf messwerten basieren, vor allem, weil da häufig noch die uhrzeit der „messung“ deutlich dran steht oder dazu genannt wird. 🌡️

Egal, wohin man im nach scheiße stinkenden scheißjornalismus schaut, es ist alles nur irreführung, blenderei und gezieltes erwecken falscher eindrücke. Claas Relotius ist überall. Eine wahrheitspresse (oder eine wahrheitsglotze) ist es nicht und niemals gewesen.

Stirb, jornalist, stirb! Nimm das scheiß-leistungsschutzrecht für deinen scheißverleger mit in dein würmerloch!

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die zwischen 15 und 20 Jahre alten Männer unter Vorhalt eines Messers sowie eines Baseballschlägers die Herausgabe des Geldes gefordert. Der 61-jährige Kioskbetreiber kam der wiederholten Forderung nicht nach und forderte das Trio auf, den Kiosk zu verlassen. Das dunkel gekleidete Trio griff Saft und Süßwaren aus der Auslage und flüchtete in Richtung Moltkeplatz

Betrug des tages

Die Unternehmen behaupten, es sei ein komplizierter Defekt, die SSD müsse etwa in die „Forschungsabteilung“ der Firma. Der Anbieter „Datenrettung Deutschland“, hinter dem das österreichische Unternehmen „Enaris GmbH“ steckt, behauptet bei einem ersten Telefonat gar, dass die Magnetscheibe defekt sei. Das Problem: Eine SSD hat überhaupt keine Magnetscheibe

[Archivversjon]

Nepper, schlepper, bauernfänger — und sie haben es so leicht, wo die menschen dumm sind und dumm bleiben, weil sie systematisch dumm gehalten werden.

Auf dass sich die BRD-knäste füllen…

…aber keineswegs mit großen organisiert-kriminellen schwerverbrechern, sondern mit leuten, die mülltonnen durchwühlen [archivversjon]:

Im Januar waren in Fürstenfeldbruck zwei Studentinnen, Franziska S. (26 Jahre) und Caroline K. (28) aus Olching, wegen Diebstahls verurteilt worden. Sie hatten weggeworfene Lebensmittel aus einem versperrten Müllcontainer eines Supermarktes in Olching geholt, den sie mit Hilfe eines mitgebrachten Vierkantschlüssels öffneten […] Der 6. Strafsenat des Bayerischen Obersten Landesgerichts hat mit Beschluss vom 2. Oktober 2019 die Revision der Angeklagten als unbegründet verworfen. Demnach bestätigt der Senat das Urteil des Amtsgerichts Fürstenfeldbruck. Das Urteil ist damit rechtskräftig

Macht die knäste voll mit schwarzfahrern, haschischrauchern und hartz-IV-contäjhnerbrötchendieben! Bewahrt schwerverbrecher vor jeder strafverfolgung. Damit auch jedem klar wird, dass in bananistan zwar überall polizei ist, aber nirgends gerechtigkeit.