Äppel des tages

Achtung, tischkanten aus gebissnähe entfernen!

Im Mobilfunknetz können bis zu rund 60 MByte pro Stunde anfallen, die das iPhone in den Einstellungen unter „Mobiles Netz“ im Eintrag „Deinstallierte Apps“ verbucht, wie Leser berichten. Bei Nutzern, die viel unterwegs sind, fallen so innerhalb einer Woche mitunter mehrere GByte an mobilen Daten unter „Deinstallierte Apps“ an. Je nach Tarif greift dann schon die Drosselung des Mobilfunkanbieters

Datenverbrauch durch „deinstallierte äpps“. Da denkt man doch erstmal, dass man den postilljon liest. Das schafft nur äppel! 🍎

Auch weiterhin viel spaß mit euren „smarthomes“, die ihr mit euren „smartphones“ steuert. Der onkel scheißwerber hat euch doch gesagt, dass das so eine tolle sache ist, und sein hässlicher bruder scheißjornalist hat es doch auch gesagt. Dass die softwäjhr rottige scheiße ist, die unkontrolliert irgendwelche obszönen und nirgends erläuterten datenmengen erhebt, haben sie euch natürlich nicht gesagt. GIGABYTES in einer verdammten woche! Fucking GIGABYTES! Die dicke bibel hat als text rd. 4 megabyte, und da fallen GIGABYTES an. Wozu? Um pro einzelvorgang jeweils ein paar steuer- und sensordaten auszutauschen, die jeweils so im bereich einer 128-bit-zahl liegen, was den informazjonsgehalt betrifft. Pessimistisch geschätzt. (Ja, ich sehe natürlich ein, dass da zu den jeweils rd. 16 byte informazjon auch noch ein paar byte protokollkram dazukommen. Aber das sind bei vernünftiger implementazjon nicht einmal kilobyte.) Wie schafft man das nur, so einen jauchigen scheißdreck zu machen und ihn auch noch auf teuer zahlende kunden loszulassen, als ob man seine kunden verachtete? Ach, diese kunden lassen inzwischen alles mit sich machen? Denen kommt es vor allem auf die wirkung als statussymbol an? Auch, wenn das ein bekenntnis zur eigenen dummheit ist? Na, dann ist ja alles in ordnung! 👍

Vielen dank, dass sie sich für äppel-produkte entschieden haben. Teuer und scheiße, aber man hats ja! 💸

2 Antworten zu “Äppel des tages

  1. https://what-if.xkcd.com/63/
    zumindest hat Randall Monroe die Menge an Daten,die Google speichert,wahrscheinlich rausbekommen!
    siehe auch

    Randall Monroe ist einer dieser amerikanischsten Amerikaner, die aber doch ganz anders sind;fachmännisch aus gedrückt 😉

  2. Durfte ich das Video embedden,wu-ah,wollte ich aber nicht?!
    Habe ich nicht gewusst dass sowas passiert,echt jetzt!
    Dickes Sorry.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.