Scheiß-CDU des tages

Gruseldatenschutz für jeden krankenversicherten menschen, präsentiert von den leuten, die für sich selbst immer einen sonderdatenschutz einfordern, weil sie ja parlament-arier sind.

Die Regulierung des Datenschutzes basiert zentral darauf, dass Nutzer der Verarbeitung ihrer Daten zustimmen. Was früher ein plausibles Konzept war, funktioniert heute nicht mehr […] müssen Daten im Gesundheitssystem […] frei fließen

Natürlich ohne, dass man irgendeine zustimmung geben soll (oder DSGVO-konform dazu gezwungen wird, sie „freiwillig“ zu geben, wenn man nicht an unbehandelten krankheiten verrecken möchte), denn das mit der zustimmung funkzjoniert ja heute gar nicht mehr. Drexüberwachungsnazis, kristdemokratorische! Nur echt mit einer eindeutigen ID, die über irgendeine zaubertechnik eine identifizierung ausschließen soll. Vermutlich, indem man die identifizierung einfach verbietet. Schließlich wurde der terrorismus ja auch abgeschafft, indem man ihn einfach verboten hat, und jetzt ist kein aufwand mehr erforderlich. 🤦🤮🤯

Ich will es mal so sagen: die liste wäxt und wäxt und wäxt. Demnächst auch mit euren gesundheitsdaten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.