Grüne für die „neue wissenschaft“

Fieper von Ulrich Schulte, @UlrichSchulte -- Delegierte stimmen mit großer Mehrheit für Kompromiss zu #Hömöopathie. Fachkommission soll Wissenschaftsbegriff - und eigentlich fast alles andere auch - komplett neu diskutieren. #bdk19

Hl. hölle! 🔥👿🔥

Müsst ihr verstehen, werte grüne-wähler in der esoterik-mittelalter-2.0-falle: es gibt jetzt zwei arten von wissenschaft.

Die eine wissenschaft wird vollumfänglich unterstützt, und wer daran zweifelt oder die p’litisch erwünschten ergebnisse auch nur relativiert, der ist nazi und verschwörungsteoretiker, pfui deibel, verflucht und zensiert und entrechtet sei er: das ist die wissenschaft, die eine klimakatastrofe voraussagt. Denn mithilfe von argumenten dieser wissenschaft können die freiheitsrechte von menschen eingeschränkt und die menschen über weitere steuern zusätzlich verarmt werden. Hartz-V, VI, VII, VIII, IX und X für die heilige muttererde und gegen den wi-wa-weltuntergang, sozusagen.

Die andere wissenschaft wird hingegen einfach ignoriert, und wer das nicht toll findet, der ist jemand, für den demnächst eine „fachkommissjon“ ein geeignetes schimpfwort finden wird: das ist die wissenschaft, die klar stellt, das es hokuspokus ist, mit den geistern nicht mehr vorhandener wirkstoffe zu heilen und dass es folglich falsch ist, solche kwacksalbereien auch noch von den krankenkassen finanzieren zu lassen, während sich menschen sogar nachweisbar wirksame hilfsmittel wie eine brille selbst kaufen müssen, damit sie wieder gucken können.

Alle weitere wahrheitsfindung durch wünschelrutengänger in einer fachkommissjon!

Nicht, dass jemand noch zu glauben anfängt, die scheißgrünen seien irgendwie wählbar oder gar vernünftig. Wenn die erstmal in ihrer mittelalter-2.0-parallelwelt „den wissenschaftsbegriff neu definiert“ haben, möchte man nur noch ganz weit weg sein. Denn das von solchen gestalten angestrebte mittelalter hatten wir schon einmal in europa, und es war nicht so toll.

Sterbt, scheißgrüne, sterbt! Ich pflücke auch die sonnenblumen von eurem grab.

Eine Antwort zu “Grüne für die „neue wissenschaft“

  1. Pingback: Gesundheitsp’litik des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.