Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat zum baffen erstaunen der ganzen menschheit rausgekriegt, dass langjährige mangelernährung den menschlichen körper anfälliger und weniger widerstandsfähig macht¹. Niemand hätte das erwartet!

¹Wer sich am wort „mangelernährung“ für vegane ernährung stört, steckt vermutlich in einer ideologisch-parareligjösen falle, aus der man ähnlich schwer wieder heraus kommt wie aus dem kristentum oder aus scientology. Das kann ich nicht ändern und dazu fühle ich mich auch nicht berufen. Es ist objektiv schwierig und erfordert gedankliche tätigkeit, wenn eine vegane ernährung keine mangelernährung sein soll. Vegetarier sind explizit nicht mitgemeint, aber die haben auch keine probleme mit einer mangelernährung, wenn sie nicht auch noch vollidjoten sind.

5 Antworten zu “Prof. dr. Offensichtlich

  1. Vegane Ernährung ist keine Raketentechnologie. Kann ich aus 40 Jahren vegan bestätigen (und ich werde sicher nicht daran sterben!). Das DGE-Märchen, dass vegan unglaublich kompliziert sein und man da irrsinnig aufpassen müsse, dass man alle notwendigen Nährstoffe aufnehme usw. ist schon Jahrzehnte alt und steht in einer Tradition der Verleumdung der veganen Ernährung durch die Fleisch-Milch-Lobby. Jedes neue Märchen hat sich als nicht stichhaltig erwiesen. Aber wie sagte schon der alte Clausewitz: „Nichts ist schwieriger als ein Rückzug aus unhaltbarer Position“.
    Und wer glaubt mit Kuhmilch sich was Gutes zu tun … der größte Teil der Weltbevölkerung ist übrigens laktoseintolerant und selbst wenn l-tolerant ist da immer noch das Problem der Galaktose. Und noch viel mehr … Naja, aber jeder wie er kann … wer keine Probleme hat macht sich welche und wer’s nicht besser weiß glaubt eben Pudel, Pollmer & Co. und den Verlautbarungen der Fleisch-Milch-Mafia.
    Meta-Studie … kann … Verdacht … riskiere … eher … ohje: was für ein qualitätsjournalistisches Angstmache-Dummgeschwätz … Und wer nur einen Hauch Skepsis hat liest mal den Graslutscher, was der zu den hahnebüchenen Märchen über vegan sagt, die in unseren Mainstreammedien verbreitet werden. Prof. Dr. Offensichtlich mal vollkommen daneben.

    • […]der größte Teil der Weltbevölkerung ist übrigens laktoseintolerant[…]

      Das ist ja auch im Grunde der natürliche Zustand von Säugetieren nach der Stillung. Da wir das natürliche zur Störung verklärt, u.A. damit man dem Konsumenten die teurere Minus-L-Milch und weitere laktosefreie Milch-Produkte im Supermarkt andrehen kann.

  2. und offensichtlich nur unkritisch abgeschrieben vom Standard, dessen Artikel sich hinter einer Werbe-Paywall befindet. Na, ganz toll! und hochseriös!
    Ok, beim Stichwort vegan gehen eben bei auch vermeintlich so sehr selbstdenkenden Menschen die intellektuellen Rollos runter …

    • […]Ok, beim Stichwort vegan gehen eben bei auch vermeintlich so sehr selbstdenkenden Menschen die intellektuellen Rollos runter[…]

      Ja, vermutl. geht es um eben solche Leute, die zwar nicht viel kapieren, aber ganz hip den modernen veganen Industriekram konsumieren – es gibt ja jetzt auch nen veganen Wopper bei Burger King, mit richtigem und ganz echtem Fleischgeschmack!
      😀

  3. „Vegan“ die Silberkugel für Omnivoren
    „Vegan“das Knobibonbon für vorgenannte
    „Vegan“ der Pfruchtpfleischlose PFlock im pfleischeslustigen PFleisch der PFleischesser…
    also bei letztem habe ich aber voll auf den Lupinenpudding gehauen..Holla die Waldfee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.