Wo DRM und kopierschutz draufsteht, ist enteignung drin

Disney hat im Dezember 2010 das PC Game Tron: Evolution veröffentlicht. Wer das Game gekauft hat, hat jetzt das Nachsehen. Das Game läuft mit Ausnahme der Schwarzkopie nicht mehr […] Disney hätte es Geld gekostet, weiterhin alte Spieletitel mithilfe des SecuROM Systems zu schützen. Und weil Disney das Abo nicht verlängert hat, sind alle mit SecuRom geschützten Spiele jetzt unbrauchbar

Seht ihr, leute, und deshalb besorgt man sich eine so genannte „raubkopie“ mit einem kräck! Die läuft nämlich auch dann noch, wenn so eine klitsche wie disney entschieden hat, dass die softwäjhr jetzt nicht mehr laufen soll. Wer dafür bezahlt hat, hat am ende weniger. Denn genau dafür wird ein gewisser teil des bezahlten geldes ausgegeben, dafür, dass man als zahlender kunde am ende weniger hat. Da muss man schon ganz schön doof sein, wenn man das auch noch bezahlt. Noch besser ist es, sich gleich andere softwäjhr ohne gängelung, abzocke und enteignung zu holen. Die ist dann aber nicht von disney (oder äppel, meikrosoft, adobe)? Passt. 😉

Eine Antwort zu “Wo DRM und kopierschutz draufsteht, ist enteignung drin

  1. Na ändlich ist es legal seine teuer pezahlte Schuftware durch diverse
    im Mesh, meist schwer zugänglichen Tuhls von diesem beschissenen
    SecuROM Müll zu befreien. Aber ganz bestimmt werden nu die Schpiele
    von Anbietern wie GOG.com aufgekauft, vom SecuROM „professchionell“
    befreit und dann weiter verkauft – warte ma ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.