Frankfurt am main wurde weggecybert…

Das komplette IT-System der Stadt Frankfurt ist aktuell nicht erreichbar […] In erster Linie sind das die Schulen in Frankfurt, die aus Sicherheitsgründen vorerst offline bleiben […] die städtische Website der Stadt Frankfurt […] Publikumsverkehr auf den Ämtern ist eingeschränkt […] Mitarbeiter an der Stadt haben keinen Zugriff auf wichtige Daten, von Mails bis Dokumenten […] „Parlis“, das Parlamentarische Informationssystem der Stadt, ist betroffen

Und, wie ist es dazu gekommen?

Am Mittwoch (18.12.2019) war eine Spam-Mail auf dem Bürgeramt Fechenheim in Frankfurt geöffnet worden […] bestehe die Gefahr, dass die Spam-Mail auch in anderen städtischen E-Mail-Accounts eingegangen und geöffnet worden sei

Aha, ein mitarbeiter der stadt frankfurt hat eine schadsoftwäjhr auf seinem arbeitsrechner gestartet, und womöglich haben das noch ein paar leute mehr getan, weil sie gewohnheitsmäßig auf alles klicken, was man anklicken kann. Dettelbach ist überall! 🤦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.