Kennt ihr den schon?

Vergesst die blutspende! Scheiß auf die organspende! Jetzt kommt die „datenspende“ für farmakonzerne und gesundheitsindustrie!

Die Datenspende muss ein Bestandteil des zweiten Digitale-Versorgung-Gesetzes sein, welches das Bundesgesundheitsministerium Anfang 2020 vorlegen will. Ähnlich der Blut- oder Organspende ließen sich durch eine Datenspende eine Vielzahl von Menschenleben retten […] Mit der Möglichkeit der Spende könnten Patienten freiwillig und unentgeltlich ihre Daten der Forschung zur Verfügung stellen, damit anhand eines Datenpools neue Medikamente entwickelt oder Künstliche Intelligenzen (KI) trainiert werden könnten

Ich wünsche euch viel spaß mit den gesundheitsäpps, die euch eure scheißkrankenkassen auf eure scheißwischofone drängeln wollen! Wer stumm mitmacht, wird datenmäßig vollständig ausgeweidet. Keine sorge, das wird alles voll sicher und mit schlangenöl, gesetzlicher sicherheitsforderung und TÜV-zertifikat, da wird schon nix schiefgehen.

Zu sonstigen risiken und nebenwirkungen lesen sie mal 1984 und schöne neue welt.

Endlich! Noch ein gütesiegel für softwäjhr!

Die erde ist gerettet! Demnächst gibt es softwäjhr auch mit blauem umweltengel.

Die Bundesregierung will von 2020 an energieineffizienter, kurzlebiger und aufgeblähter Software den Kampf ansagen

Hervorragende idee! Das klappt aber leider nicht, wenn man in einem freiwilligen zertifizierungsverfahren, das äppel, guhgell und meikrosoft scheißegal ist und das auf der anderen seite Freien projekten viel zu viel sinnlos dafür verbranntes geld kosten würde, irgendwelche gütesiegel irgendwo draufbatscht.

Aber keine angst, liebe volks- und folgeschäfchen, es geht dabei natürlich nicht nur um den umweltkram, sondern auch um indirekt durchgedrückte scheißmoralmaßstäbe mit beliebiger dehnung unter dem wehen banner angeblichen jugendschutzes:

Einen Engel etwa für gewaltverherrlichende Baller-Spiele werde es nicht geben, die Anforderungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) müssten voll erfüllt sein

Klar, softwäjhr für erwaxene muss jugendschutzmaßstäben genügen, damit sie auch die umwelt schützt. Das ist eine logik, die man nur als treuer staatsbürger versteht. Oder als jornalist, denn dieses pack fragt bei derartigen intellektuellen zumutungen ja nie nach.

Bildschirmfoto aus DOOM aus dem jahr 1993

Doomguy bekämpft seit 1993 in diversen szenarien ressourcenschonend das böse und kriegt dafür nicht einmal den BRD-umweltengel. 😦

Was man in der türkei nicht mehr lesen kann…

Das brightsblog ist in der türkei gesperrt, ist natürlich keine zensur, ist nur bekämpfung des terrorismus.

Kritisiert werden in besagtem Artikel die staatlich verordneten Gebete für den Sieg türkischer Truppen bei der Nord-Syrien-Aggression. Der unerschütterliche Glaube an Allah gebe den Streitkräften der Türkei die Macht gegen die terroristischen Kurden der YPG ins Feld zu ziehen

Lasst das lachen lieber im halse stecken, die türkei ist uns da nur wenige jahre voraus. Und wenn wir eine zensurinfrastruktur nach den feuchten träumen von „oh, die armen missbrauchten kinder“ Ursula von der Leyen, jetzige p’litbüroscheffin der europäischen unjon, aufgebaut hätten, dann wären zensurgesetze gegen fäjhknjuhs und häjhtspietsch noch viel schlimmer ausgeweitet worden.

Mittelalter des tages

Nachrichten aus dem 21. jahrhundert

Die Taten der „Hexenjäger“ sind vergleichbar mit Kriegsverbrechen und ethnischen Säuberungen. Sie untergraben Frieden und Sicherheit in einer Vielzahl von Staaten. „Hexenjäger“ verletzten ungestraft die Menschenrechte und verüben Straftaten von ungeheuerer Grausamkeit […] Dass auch heute noch Frauen, Männer, Kinder und Menschen mit Behinderungen der Hexerei bezichtigt werden, ist eine globale Herausforderung

Donald Trump des tages

Sperrt die lauscher auf und lauscht den worten der weisheit, es spricht der präsident der vereinigten staaten eines teils von nordamerika:

Wir werden eine auf wind basierende wirtschaft haben. Ich habe den wind nie verstanden. Sie müssen das verstehen: ich kenne windmühlen wirklich gut. Ich habe sie genauer als jeder andere mensch studiert. Ich weiß, dass sie sehr teuer sind. Sie werden vor allem in china und deutschland hergestellt — nur sehr wenige, beinahe keine, hier. Aber sie werden unter ungeheuren bedingungen hergestellt — wenn man sich das einmal anschaut — mit ungeheuren abgasen. Die gase werden in die atmosfäre gespieen. Sie wissen, dass wir eine welt haben, oder?! Und diese welt ist winzig im vergleich zum universum. Derart ungeheure, ungeheure mengen an abgas und so weiter. Ihr sprecht über den kohlenstoff-fußabdruck — und diese abgase werden in die luft gespieen. Stimmts? Gespieen! Ob in china oder in deutschland, sie gehen in die luft. Es ist unsere luft, ihre luft, das alles — richtig? Und die stellen diese dinger her und stellen sie dann auf.

Schon schade, dass es in diesen „demokratien“ immer nur die größten vollpfosten nach oben spült, egal, wohin man schaut!