Kennt ihr den schon?

Vergesst die blutspende! Scheiß auf die organspende! Jetzt kommt die „datenspende“ für farmakonzerne und gesundheitsindustrie!

Die Datenspende muss ein Bestandteil des zweiten Digitale-Versorgung-Gesetzes sein, welches das Bundesgesundheitsministerium Anfang 2020 vorlegen will. Ähnlich der Blut- oder Organspende ließen sich durch eine Datenspende eine Vielzahl von Menschenleben retten […] Mit der Möglichkeit der Spende könnten Patienten freiwillig und unentgeltlich ihre Daten der Forschung zur Verfügung stellen, damit anhand eines Datenpools neue Medikamente entwickelt oder Künstliche Intelligenzen (KI) trainiert werden könnten

Ich wünsche euch viel spaß mit den gesundheitsäpps, die euch eure scheißkrankenkassen auf eure scheißwischofone drängeln wollen! Wer stumm mitmacht, wird datenmäßig vollständig ausgeweidet. Keine sorge, das wird alles voll sicher und mit schlangenöl, gesetzlicher sicherheitsforderung und TÜV-zertifikat, da wird schon nix schiefgehen.

Zu sonstigen risiken und nebenwirkungen lesen sie mal 1984 und schöne neue welt.

Eine Antwort zu “Kennt ihr den schon?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.