Und nun zum spocht

Der spanische Fußball-Supercup geht als Final-Four-Turnier in Saudi-Arabien über die Bühne. Die Interessen der Fans spielen keine Rolle, es geht allein ums Geld

[Archivversjon]

Tja, so lange es noch genug menschen gibt, die sich diese ganze spochtscheiße geben, so dass man daran werbeplätze vermarkten kann, so lange wird es nur jedes jahr immer noch ein bisschen irrer. Und glaubt mal ja nicht, dass die fußballmafia in der BRD weniger korrupt als die fußballmafia in spanjen ist. Es gibt nur eins, was dagegen hilft: den scheißfußball links liegen lassen und sich erfreulicheren dingen zuwenden.

Freut ihr euch auch schon alle auf die weihnachtliche brüllball-geldmeisterschaft 2022 in katar?

Und nun zur landwirtschaft

Ich gebe mal weiter an Fefe.

Freut ihr euch eigentlich auch schon auf die „smarten“, „selbstfahrenden“ autos, die sie euch demnächst verkaufen werden? :mrgreen:

Kommt, ihr habt euch doch längst dran gewöhnt, funkzjonierende dinge einfach wegzuschmeißen. Das ist ein erfolgsmodell. Das ist hipp, smart, zukunft und modern. Seht ihr den giftigen müllberg da? Das ist das wirtschaftswaxtum.

Präsentkörbe

Wohl dem, der Freunde in der SPD hat

Und damit man sich auch genug freunde in der SPD macht, werden halt hübsche präsentkörbe mit anständig teurem edelgesöff, mehreren flaschen puffbrause und teuren leckerlies versendet — unter anderem auch an solche moralbesoffenen lallbacken mit hartz-IV-massenverarmungshintergrund wie das heutige BRD-kaisersurrogat Frank-Walter Steinmeier. Daran solltet ihr immer denken, wenn dieser grüßaugust euch einen darüber erzählt, was gut, richtig und moralisch angemessen ist. [Archivversjon]

Nicht nur in den USA…

Nicht nur in den vereinigten staaten eines teils von nordamerika finden p’litiker und ihre scheißwerber die massenhaft über S/M-drexseits wie etwa dem fratzenbuch illegal eingesammelten daten bei ihrer psychomanipulativ-hirnfickenden bestupsung von wahlberechtigten irre interessant, sondern auch in österreich.

Für die Kampagnenzentrale selbst gibt es aber nur eine Lösung, und das sind verhaltensorientierte Datenbanksysteme, in der jede Interaktion meiner Unterstützer erfasst und zu Profilen verarbeitet wird […] Mit einer E-Mail-Adresse konnten wir Kontaktpunkte rund um eine Person aggregieren. So konnten wir über den Kampagnenzeitraum 6,7 Millionen Datenpunkte ansammeln […] Verdienen Sie mit jedem E-Mail und jedem Social-Media-Posting wertvolle Daten

Aber hej, ihr habt ja alle nix zu verbergen, also auch weiterhin viel spaß beim fratzenbuch! Dann wird eben mal ein Trump zum US-präsidenten. Und je psychopatischer ein arschloch ist, desto geringer die hemmungen, jedes mittel auch einzusetzen. Ist doch voll geil, eure ganze S/M-scheiße: während alles wegzensiert wird, was auch nur entfernt wie eine brustwarze aussieht, kann jeder asozjale halunke gezielte massenmanipulazjon machen.

Freut ihr euch auch schon so auf die zentrale speicherung von gesundheitsdaten, die abschaffung des anonymen bargeldes und die „selbstfahrenden“ autos, die ständig onlein sein müssen? Immer ganz feste an den „datenschutz“ glauben! Ganz feste dran glauben!!!!1!!elf!! Vielleicht hilfts ja.

BRD-kinderschutz des tages

Helmut Kentler, Psychologe und Sozialpädagoge, hatte Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen jahrzehntelang zu pädophilen Männern in Pflege gegeben. Kentler begründete dieses irrwitzige Projekt damit, dass die Jugendlichen unter dem Einfluss der Männer sozial gefestigt würden […] Verklagt werden soll das Land Berlin, genau gesagt die Senatsbildungsverwaltung. Strafrechtlich ist der Fall klar, da sind alle Taten verjährt, ein Teil der beschuldigten Personen ist bereits gestorben

Aber hauptsache, die kinder werden vor kompjuterspielen und diesem pösen internetz geschützt! Zu irgendwelchen kinderfickern kann man sie dann mit staatsgewalt überantworten… mit tollen begründungen durch ein arschloch von psychologen und sozjalpädagogen. Meine fresse, wie widerlich!

Deutsche scheißpost des tages

Hej, liebes mitarbeiter, wir wollen mal rauskriegen, wie zufrieden du damit bist, dass du unser liebes mitarbeiter bist, also füll mal den fragebogen hier aus. So kriegen wir einen „repräsentativen und aussagekräftigen“ eindruck, und wenn der nicht zu unserem selbst- und reklamebild passt, dann manipulieren wir eben die umfrage [archivversjon], damits ergebnis wieder passt. Das ist unsere wi-wa-wissenschaft, auf deren grunzlage mänätschment-entscheidungen getroffen werden!!!1!!!1!

via b’s weblog

Bullschitt des tages

Gut festhalten, es ruckelt ein bisschen bei der fahrt: nach kwantenheilung und kwantenbewusstsein geht es jetzt los mit der kwantenwirtschaft!

Quantencomputer und Nanotechnologien finden bei Indset zwar Erwähnung, aber wie sie funktionieren und wirken, darüber lässt uns der Autor im Dunklen. Stattdessen fordert er uns programmatisch auf, die „Quantenbrille“ aufzusetzen und damit zu erkennen, dass die Quantenwirtschaft, die uns bevorsteht, „auf der Erkenntnis beruht, dass alles mit allem zusammenhängt und sich gegenseitig beeinflusst“. Wir sollten die Dinge doch endlich „ganzheitlich betrachten“.

Und nein, das ist keine satire.

Vielleicht sollte ich auch mal so ein sach- und lachbuch schreiben. Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden. 🍎