Heise mal wieder

Die c’t — unvergessen, wie gut die mal war, aber damals gabs auch noch ressors wie das prozessorgeflüster, die sogar mir zu „esoterisch“ waren — informiert ihre leser über die abmahnrisiken im zusammenhang mit fotos unter CC-lizenz, und zwar ziemlich falsch.

2 Antworten zu “Heise mal wieder

  1. Bei mir war noch eine Stellenanzeige unter dem Artikel zusehen: Rechtzanwalttzgehilfze gesucht (m/d/w) oder war (w/m/d)
    Weapons of Massdestruction,hhhmmmmmmmmmmm
    Wenn ich Vt`ler wäre…ganz dickes Ding auf die Spur,HARHARHAR

  2. Offensichtlich konnte sich heise c’t eine entsprechende, nicht kostenlose Rechtsberatung von Herrn Kompa nicht leisten und eigene juristische Sachkompetenz … uh, das hätte ja Arbeit bedeutet. Es muss eben gespart werden, wenn die (potentiellen) Kunden vergrault werden. Für seine Artikel bei Telepolis bekommt Herr Kompa wohl nichts. Naja, wenigstens ein kostenloses, öffentliches Lektorat haben sie von ihm bekommen. Ob so ein Artikel auch bei Telepolis erscheinen würde?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.