In der familje

Der ehemann K. von bummsfamiljenministerin und SPD-kwotenprinzessin Franziska Giffey war beamter, hat bei seiner spesenabrechnung betrogen und ist jetzt kein beamter mehr¹.

Oder, um mich einmal mehr zu wiederholen:

Vermutlich hat das karge familjeneinkommen nicht für seine ansprüche an einen angemessenen lebensstil ausgereicht. Da muss man doch einfach verständnis für haben!

Auch weiterhin viel spaß mit der bestesten bummsregierung aller zeiten! Jedes gesicht garantiert korrupt und voll banane. 🍌

Aber ich bin guter dinge, dass seine gesponsin da etwas für ihn drehen kann, damit er auch weiterhin einen gutdotierten dschobb ohne allzuviel anstrengende tätigkeit hat. Der filz der SPD ist ja sehr weitreichend.

¹Ja, ich weiß, was ich da verlinke. Es ist die einzige presseähnliche publikazjon, die klar macht, dass herr Giffey betrogen hat und dass das disziplinarechtliche konsekwenzen hatte. Die regierungsfromme und leserverachtende scheißpresse am DPA-tropf legt ihre schwerpunkte anders und schreibt ansonsten immer noch vom „schummeln“ statt klar und sachlich von untreue im beamtenverhältnis und von offenbar nachweislich betrügerischen spesenabrechnungen. Schade, dass dieses pressesterben so langsam geht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.