Wo der ganze fabrikneue müll schließlich landet…

…aus euren einwegverpackungen aus jahrhundertelang haltedem werkstoff und aus eurem ganzen plastik-techniktinnef, mit dem ihr euch das leben vollrümpelt, um ihn schon zwei jahre später wegzuschmeißen, was soll man auch sonst damit machen, akku kannste ja nicht tauschen und sicherheitsaktualisierungen gibts ja auch nicht mehr:

Kein Entkommen: Selbst in den Tiefen des Marianengrabens sind Lebewesen schon mit Mikroplastik verunreinigt, wie Proben belegen. So trug eine dort in rund 6.500 Meter Tiefe neuentdeckte Flohkrebsart eine PET-Faser im Bauch. Diese nur in der Tiefsee vorkommende Spezies haben die Forscher nun Eurythenes plasticus getauft. Damit wollen sie darauf aufmerksam machen, dass inzwischen kaum ein Lebensraum mehr frei von Plastik ist

Gruß auch an den homo sapiens, diesen ach so weisen menschen! Vielleicht fällt ihm ja noch eine lösung ein, wenn er sich davon erholt hat, dass er seine eigene art selbst als „weisen menschen“ bezeichnen durfte. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.