Und nun zum spocht

Die Entscheidung, den Spielbetrieb zu unterbrechen, sei viel zu spät gefallen, beklagte der 34-Jährige, der als Spieler-Trainer bei Zweitligateam Derby County unter Vertrag steht. „Bis dahin hatte man das Gefühl, Fußballspieler in England wurden wie Versuchskaninchen behandelt“, schrieb Rooney. „Der restliche Sport – Tennis, Formel 1, Rugby, Golf, Fußball in anderen Ländern – alles wurde gestoppt, und uns wurde gesagt, wir sollen weitermachen. Ich glaube, viele Fußballspieler haben sich das gefragt: Hat das irgendwas mit dem Geld zu tun, um das es hier geht?“

Oh, professjonelle — also erwerbsmäßige — und mit geld gut gepämperte geldballspieler haben sich gefragt, ob es beim geldball eher so um geld als um irgend etwas anderes geht. So viel mentale aktivität hätte ich so einem geldballspieler gar nicht mehr zugetraut. Das war doch sicherlich ungewohnt, so einen komplexen gedanken zu entwickeln… 😀

Eine Antwort zu “Und nun zum spocht

  1. https://bathhalf.co.uk/
    Boris“ the only one“ Johnson plant(e) eine Hardcore Horden Immunisierung!
    Alle sollen Corona bekommen und Antikörper entwickeln…
    So ist der Plan,ist ja immer die Frage:
    „Spielt die Realität mit?!“

    Also,wer da nicht ein ganz komisches Gefühl in der Magengegend bekommt…
    kleines Update:
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-grossbritannien-johnson-100.html
    Speziell die Zero-hours-contracts und die Nummer mit dem Schulessen!
    Zivilisation ist doch was feinifeini..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.