Kurz verlinkt

Coronavirus:
Warum Herr Drosten jetzt endlich schweigen sollte

Drosten orientiert sich an der Idee „Flatten the Curve“, die, wie hier gezeigt, auf dem fatalen Irrtum beruht, man könne den Ausbruch ohne ganz radikale Maßnahmen „etwas verlangsamen“. Dies wird Deutschland in eine noch schlimmere Katastrophe führen, als sie Italien mit dem Zusammenbruch seines Gesundheitssystems gerade erlebt […] er war es, der in einer Talkshow die Idee in die Welt gesetzt hat, man könne 70 Prozent der Bevölkerung sich infizieren lassen. Es ist bezeichnend für unsere Mediendemokratie, dass eine unbedacht dahingesagte Zahlenspielerei in einer Talkshow offizielle Leitlinie der Bundesregierung geworden ist, und allenthalben nachgeplappert wird, auch von der AfD. Dabei genügt ein Mausklick, um zu sehen, dass es Ländern wie China, Südkorea, Taiwan und Singapur gelungen ist, nach erheblichen Ausbrüchen die Infektionsrate im Promillebereich (!) einzudämmen, auch Russland handelt vernünftig

In hannover wird geballert

Am Montagabend, 16.03.2020, ist es zu einer Schussabgabe auf einen fahrenden Linienbus im hannoverschen Stadtteil Bemerode gekommen […] Bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr der Linienbus 340 gegen 19:35 Uhr die Straße Boulevard de Montreal in Richtung Lissabonner Allee, als der Busfahrer (63 Jahre) plötzlich einen Knall wahrnahm. Bei einer anschließenden Kontrolle des Busses konnte im Fahrgastraum eine gesplitterte Scheibe mit einem Loch festgestellt werden. In unmittelbarer Nähe der beschädigten Scheibe saß eine 77-jährige Frau als einziger Fahrgast in dem Bus

Fefe des tages

Die „unsichtbare hand des marktes“ lässt gerade zur corona-epidemie das internetz in der BRD wegbrechen. Tja, so ist das, wenn man infrastruktur jahrzehntelang auf kante fährt und nix ausbaut, weil das ja den reibach schmälern würde. Na, da wünsche ich den telearbeitern und telearbeiterinnen aber viel spaß bei ihrer arbeit heute! Könnt ja mal der bummsregierung eine mäjhl schreiben, wie ihr das findet — wenn ihr wieder internetz habt.

Wenns hier die näxsten tage stumm wird, liegt das nicht daran, dass ich an corona erstickt bin, sondern daran, dass das BRD-internetz unter einer krise einfach weggebrochen ist. Da braucht man gar keine cyber-cyber-angriffe. Da reicht der ganz normale kapitalismus und der blöde p’litische glaube an die „unsichtbare hand“ des marktes, so dass auf p’litik einfach verzichtet wird. Genau wie im wohnungsbau. 😦

Gruß auch an die deutschen telekomiker! Teuer und taugt nix.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal wieder eine kleine umfrage gemacht und zum baffen erstaunen des ganzen planeten erde rausgekriegt, dass dieses fernsehen mit seinen „sendezeiten“ und seinem von „programmgestaltern“ vorgegebenen „programm“ und vergleichbaren einschränkungen aus dem vorigen jahrhundert im zeitalter des internetzes einen immer schwierigeren stand hat, so dass die menschen ihr geld eher für striehming als für bezahltes fernsehen hinlegen. Das ist so ein unglaublich unerwartetes ergebnis.

Irgendwann werden nur noch die passivsten idjoten vor der glotze sitzen, und es ist nicht mehr so weit hin. Das programm ist jetzt schon für diese passiven idjoten gemacht: spocht, emozjonskochtöpfe und träsch.

Niemand hätte damit rechnen können!

Gestern noch fäjhknjuhs, heute schon WHO-empfehlung…

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Coronavirus-Infizierte davor gewarnt, ohne ärztliche Verschreibung Ibuprofen einzunehmen

Da könnt ihr euch ja überlegen, wie viel „haltlose panikmache“ von heute morgen schon trostlose wahrheit sein kann. 😦

[Archivversjon]

via @dauni@twitter.com

Erstaunlich

Ich bin ein bisschen erstaunt, dass ich im klopapierhamsternden deutschland mit seinen vielen idjoten drin immer noch keine spämm gekriegt habe, die mir klopapier verkaufen will. Atemmasken gibt es ohne ende… 💩

„Cyber cyber“ des tages

Bundeswehr:
Pläne für Flugabwehrsystem auf Gebrauchtrechner von eBay

Wer braucht eigentlich noch geheimdienste und eine spionahscheabwehr, wenn die bundeswehrmacht die staatsgeheimnisse einfach auf ihh-bäh verhökert? :mrgreen:

Versuche, Daten zu löschen seien nicht erkennbar gewesen

Das war ja auch nicht das händi von solchen staatsverbrechern wie Ursula von der Leyen oder Andreas Scheuer. Die werden übrigens niemals für ihre vernichtung von beweismaterial vor einem gericht stehen. Ist ja BRD hier. 🍌