Bedingungsloser grunddoktorgrad für BRD-p’litiker des tages

Die überraschung des tages: wissenschaftliche betrüger handeln „zum teil“ auch vorsätzlich [archivversjon, und die hervorhebung im zitat ist von mir]:

Die Berliner Landesregierung hat mitgeteilt, dass Franziska Giffey in ihrer Doktorarbeit vorsätzlich abgeschrieben hat. Auf fünf Anfragen des AfD-Abgeordneten Martin Trefzer hatte sich der Landessenat ausführlich zum Plagiatsfall der Bundesfamilienministerin äußern müssen. Giffey wurde im Jahr 2010 an der Freien Universität (FU) promoviert, später waren in ihrer Arbeit 119 Plagiate entdeckt worden. Die Politikerin erhielt eine Rüge, die gesetzlich nicht vorgesehen ist, und durfte ihren Titel behalten. Das zur Überprüfung der Arbeit eingesetzte Gremium hatte zuvor neunmal getagt und auch die Stellungnahme von Giffeys Rechtsanwalt in das Prüfverfahren einbezogen. Nun wird bekannt, dass das Gremium den Vorsatz bei Giffey „zum Teil bejaht“ hat

Was für eine universitäre einsicht: wenn man einfach abschreibt, dann könnte das „zum teil“ auch vorsatz sein! Und was ist der andere teil? Zufall? Unwillkürliche hellsichtigkeit? Amerikanisches zitieren? Hundertneunzehn beispiele für verblüffend ähnliche formlierungen wie in der teilweise nicht aufgeführten literatur? In immerhin rd. einem drittel des gesamtumfangs ihrer angeblichen „doktorarbeit“, nur echt mit echter und immerhin eigenhändig unterschriebener eigenständigkeitserklärung¹? :mrgreen:

Die freie universität berlin ist eben einfach nur eine titelmühle für BRD-p’litiker. Im zweifelsfall werden irgendwelche maßnahmen im rechtsfreien raum erfunden, hauptsache, man nimmt den schmierigen gestalt*innen aus der p’litischen klasse nicht einfach wieder ihren klar und nachweisbar durch betrug erworbenen doktorgrad weg, wenn sie überhaupt einmal bei ihren wissenschaftlichen betrügereien erwischt werden. Hej, da müsst ihr verständnis für haben! Frau Giffey hat halt so eine starke affinität zum betrug, da kannste nix machen. :mrgreen:

Für die ganzen studenten an dieser scheißuni tut es mir leid, denn sie werden zumindest zum teil deutlich ernsthafter und ehrlicher als diese BRD-scheißp’litikblenderweibchen und SPD-kwotenprinzessinnen wie frau dr. rer. clipb. Giffey sein, aber trotzdem sind ihre abschlüsse in einer mittlerweile weltbekannten BRD-titelmühle durch so einen trüben kontext entwertet. Das ist echt schade um die ganze mit einem studium in diesem scheißladen verschwendete lebenszeit.

Gruß auch an bundeskanzlerin Angela Merkel, die als promovierte fysikerin eine vorsätzliche wissenschaftliche betrügerin weiterhin in ihrer regierung belässt sowie an alle ihre komplizen aus CDU, SPD und CSU im reichstag, die diese schande für die gesamte BRD und diese entwertung der BRD-wissenschaft nicht durch ein konstruktives misstrauensvotum zu beenden versuchen. Ihr macht die scheiß-BRD zu dem, was die scheiß-BRD wegen euch geworden ist: eine erbärmliche, lächerliche bananenrepublik. 🍌

Na, aber wenigstens sind im gegensatz zur DDR in der BRD die regale in den HO-läden… ähm… supermärkten voll. Oh, doch nicht. Ach, egal! 🤪

So, und jetzt noch einmal das, was euch der scheißjornalist nicht verlinkt: die bei vroniplag gesammelten stellen mit plagiatsverdacht in der dissertazjon von frau dr. rer. clipb. Franziska Giffey. Und zwar mit folgendem leckerli für leute, die gerade ihr kotzmittel nicht zur hand haben:

[…] in mindestens 72 Fällen stellte sich heraus, dass die Verfasserin als Nachweis für von ihr getätigte Aussagen zum Teil oder in Gänze Quellen angibt, die dem Anschein nach willkürlich gewählt sind oder mit denen sich diese (so) nicht belegen lassen

Die hat nicht nur ihre kwellen verschleiert, sondern sich auch noch zusätzlich ein paar kwellen als beleg ausgedacht, ohne dass diese als beleg tauglich waren. „Ein paar“ meint hier: nur so zweiundsiebzig mal. Einfach nur, um durch „simulierte wissenschaft“ den eindruck einer großen literaturdurchdringung zum tema zu erwecken. Das ist aber sicherlich auch „nur zum teil“ vorsätzlich gewesen. 😂

Freie universität berlin, geh einfach sterben! Du stinkst.

¹Dass dieser wisch in berlin einen anderen namen als im rest der mir bekannten BRD hat, ändert nichts an seiner bedeutung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.